Infos zur Straßenverkehrsbehörde Berlin
Wichtige Infos vor Ihrem Behördengang
KFZ-Versicherung

Wichtiger Hinweis bezüglich Corona-Virus (COVID-19)

  1. Bitte reservieren Sie hier Ihre KFZ-Kennzeichen
  2. Lassen Sie sich Ihr Kennzeichen durch uns liefern und bringen diese zur Zulassungsstelle mit
  3. Vereinbaren Sie im Anschluss idealerweise einen Termin an der Behörde


Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen bestmöglich, indem Sie persönliche Kontakte zu Dritten verhindern.
Nutzen Sie hier ebenfalls die kontaktlose Beantragung einer Versicherung (EVB-Nr.) für die Zulassung Ihres KFZ.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kfz-Zulassungsstelle Hauptstelle Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Adresse

KFZ-Zulassungsstelle
Jüterboger Straße 3
10965 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg


Führerscheinstelle
Puttkamerstraße 16 - 18
10958 Berlin


Öffnungszeiten

Zulassungsstelle

Mo. 07:30 Uhr - 15:00 Uhr*
Di. 07:30 Uhr - 15:00 Uhr*
Mi. 07:30 Uhr - 15:00 Uhr
Do. 10:00 Uhr - 18:00 Uhr**
Fr. 07:30 Uhr - 13:30 Uhr

* bis 13:00 Uhr für Kurzzeitkennzeichen / bis 15:00 Uhr für Terminkunden

** Fällt ein Spätsprechtag vor einen gesetzlichen Feiertag in Berlin, gilt die Öffnungszeit wie an einem Montag.



Führerscheinstelle

Mo. 08:00 - 14:00 Uhr
Di. 08:00 - 14:00 Uhr
Mi. 08:00 - 14:00 Uhr
Do. 08:00 - 14:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Nur für Terminkunden

Kontakt zum Amt

Zulassungsstelle

Tel: (030) 90269-3300

Fax: (030) 90269-3091

E-Mail: post.kfz-zulassung@labo.berlin.de



Führerscheinstelle

Tel: (030) 90269-2300

Fax: (030) 9028-3452

E-Mail: Kontaktformular


Bewerten Sie die Zulassungsstelle Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Ihr Name (oder Pseudonym)
Ricse
Absolute Katastrophe

Keine Termine Online möglich, nur per Telefon und 45 Minuten Warteschleife. Termine werden mit mindesten 14 Tagen Vorlauf zeit vergeben. Und Trotz alle dem sitzt man noch fast 1,5 Stunden im Warte Saal um dann an eine Intolerante Überforderte Mitarbeiterin zu gelangen.... Kein Vergleich zu z.B. Zulassungsstelle in Fürstenwalde.

Sauer
Geht garnicht

Unmöglich, neues Auto gekauft zwecks neuer Arbeit.Nun muß ich 3 Wochen warten um mein Auto anzumelden. So wie die arbeiten, möchte ich meinen Urlaub verbringen.

Lotte
Unmenschlich

Onlinrbuchungen sind nicht möglich...Termine nur noch per Telefon möglich!! Hänge mittlerweile seit 2 Stunden in der Waftechleife..Immer noch kein freier Mitarbeiter..Wie viel Geduld soll man denn noch haben???????????????

esox02
Termin

Finde es toll wenn an Termin bekommt um9,40 und um 10,05 endlich dran kommt.....der einzige Lichtblick war die nette Sachbearbeiterin .....

opelfahrer
schnell mit termin

hab im februar 2013 einen opel umgemeldet. mit termin hat es nur 47 minuten gedauert. schilder hab ich für 18 euro (für 2) machen lassen. ist verhandlungssache!! Tip ans Amt: Wenn auch im Flur eine Anzeigetafel wäre müsste man nicht andauernd in den überfüllten Warteraum rein wo eh keine freien Sitzplätze sind.

weitere Kommentare anzeigen...

robocop
super

muss auch einfach die netten mitarbeiter-in loben schnell zügig sehr freundlich danke an euch robert aus spandau

Rambo Balboa
Überraschend Gut!

Bin wirklich überrascht wie reibungslos alles verlief. Angekommen um 7:20Uhr stöhnende Warter hinter mir,die dann auf einmal erfreut waren das ab 7:30Uhr die Schalter öffneten. Ab da eine wirklich schnelle Bearbeitung und um 8:42 Uhr war die ganze Sache erledigt (inklusive Bleche stanzen). Tip: Freundliche Migrations-Leutchen nett ignorieren und n`Paar Meter latschen,gefühlte Bude 69 nen Limit von 20 Euro nennen und zähneknirschend wird die Nummer gepresst. Kann allerdings sein das es wegen der Ferien schneller ging,aber es arbeiteten dementsprechend auch weniger im Amt. Früh aufstehen lohnt sich und vor 9Uhr ist der Hobel am dampfen.

lina
Schilder

Also die Mafia Typen vor der Tür der Zulassungsstelle darf man auf gar keinen Fall beachten! Das ist wirklich Abzocke hoch drei... leider kann das Amt dagegen nichts machen, so lange sie VOR dem Gebäude stehen sind den Beamten die Hände gebunden. Bei den Schildern gilt folgende Regel: Je weiter weg die Bude von der Zulassungsstelle, desto günstiger. Ca. 30 Euro für zwei Schilder sind ok, mehr würde ich nicht ausgeben!

fischX
wer keine Zeit hat, sollte einfach früh hingehen

war noch 10 Min vor der Öffnungszeit da und zunächst erschrocken solch eine lange Schlange vor zu finden. In der ersten Schlange bekommt man aber nur eine Nummer und es dauert keine 3 Minuten, bis man durch ist. Danach verteilt es sich auf das ganze Haus und man ist eigentlich direkt dran. Vor dem Haus warten freundliche Menschen mit Migrationshintergrund, um einem Schilder aufzuschwatzen. Klar ist, dass man diesen Service mit seinen Schildern irgendwie mitbezahlen muss. Also ignoriert man diese Dienstleister und schreitet die Buden selbst ab und fragt nach den Preisen. Wenn man einen günstigen gefunden hat, bietet man diesem 5 Euro weniger mit dem Versprechen, dann auch keinen weiteren zu fragen und die Schilder sofort machen zu lassen. Meist klappt das gut - spätestens beim dritten! Nach diesem diesem interkulturellen Erlebnis beim Einkauf amtlicher deutscher Kennzeichen geht es zurück in die deutsche Behörden-Reinkultur, um die Siegel aufbringen zu lassen. Nach ca. 30 Minuten ist man fertig. Für die Stunde, die man eher hin geht, kann man wahrscheinlich 2 Stunden einsparen.

rjf
alles bestens

hatte Termin, nur kurze Wartezeit, Tipp bekommen wegen der Schilder,Schilder machen lassen und wieder zurück, Papiere waren schon fertig,Mitarbeiter sehr freundlich, also alles bestens.....

hank
Geht so!

Die Wartezeiten sind zu lang!....dafür sind die Mitarbeiter freundlich!

Rufus
was war das Problem?

ich habe dem Text nicht entnehmen können, was hier falsch gelaufen ist. Waren die Schilder zu teuer oder dürfen sie überhaupt etwas kosten?

Silvi
Abzocke!!!

Hatte mir vorher auch einen Termin geben lassen. Allerdings bin ich dann runter um die Schilder fertigen zu lassen, wurde dann auch gleich von einem Typen abgefangen der vor dem Ausgang stand und hat mich zu einer der vielen "Buden" geschleppt. Die Dame erzählte mir dann was von 70,- (sollten auch überall gleich viel kosten) für beide Schilder und fragte ob ich denn den Flyer hätte der oben im Warteraum ausliegt. Dann waren wir also bei 60,-, aber bei ihr koste es so wie so nur 50,-. Habe ich doch tatsächlich 50 € für meine Kennzeichen bezahlen müssen und das direkt vor einem Amt mit Polzeigerätschaft neben an? Irgendwas läuft gewaltig falsch! Gut, ein zweites Mal passiert mir das sicherlich nicht. Aber schon ärgerlich, da ich Schüler bin und zusätzlich arbeiten gehe, manch Anderer sich dort nur dämlich hinsetzt und den ganzen Tag Scheiße an den Mann bringt!


Städte in Nähe des Landkreises: