Infos zur Straßenverkehrsbehörde Frankfurt am Main
Wichtige Infos vor Ihrem Behördengang
KFZ-Versicherung

Wichtiger Hinweis bezüglich Corona-Virus (COVID-19)

  1. Bitte reservieren Sie hier Ihre KFZ-Kennzeichen
  2. Lassen Sie sich Ihr Kennzeichen durch uns liefern und bringen diese zur Zulassungsstelle mit
  3. Vereinbaren Sie im Anschluss idealerweise einen Termin an der Behörde


Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen bestmöglich, indem Sie persönliche Kontakte zu Dritten verhindern.
Nutzen Sie hier ebenfalls die kontaktlose Beantragung einer Versicherung (EVB-Nr.) für die Zulassung Ihres KFZ.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kfz-Zulassungsstelle Hauptstelle Frankfurt am Main

Adresse

KFZ-Zulassungsstelle
Führerscheinstelle
Am Römerhof 19
60486 Frankfurt am Main


Öffnungszeiten

Zulassungsstelle & Führerscheinstelle

Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich.

Kontakt zum Amt

Zulassungsstelle

Tel: (069) 212-42750

Fax: (069) 212-9742591

E-Mail: kfz-zulassung@Stadt-Frankfurt.de



Führerscheinstelle

Tel: (069) 212-42334

Fax: (069) 212-9743230

E-Mail: fuehrerscheinstelle@stadt-frankfurt.de


Bewerten Sie die Zulassungsstelle Frankfurt am Main

Ihr Name (oder Pseudonym)
Beate Somogyi
Freundliche Bedienung

Ich fand die Bedienung sehr freundlich und zu vorkommen , haben mir sehr geholfen in manchen Dingen.

Benjo
Zufrieden

Habe bereits mehrmals einen Pkw ab bzw. Angemeldet und bin zufrieden.

Schwerbehinderter
Behörde diskriminiert Schwerbehindertenbeauftragte bewusst!

Ich habe es nun schon mehrfach am eigenen Leib verspürt! Man wird als Schwerbehinderter bewußt diskriminiert! Es ist eine grottenschlechte Behörde, aber scheinbar von der Stadt so gewollt! Hier wird der Bürger echt mies behandelt!

Anonym
Ebenfalls schlechte erfahrung gemacht!

Bewirbt euch mal dort um eine Stelle, auf der einen Seite suchen sie dringend Qualifizierte Leute, auf der anderen Seite sind sie beim Vorstellungsgespräch unfreundlich fast schon Zynisch! Nie wieder!

mali berger
freundliche Dienstleistung

Telefonische Verbindung fand bereits nach dem zweiten Versuch statt. Die telefonische Auskunft war knapp und eindeutig, weder freundlich noch unfreundlich, sehr sachlich und teilnahmslos. Weitere Fragen meinerseits wurden genervt, mit zum Teil unhöflichen Gegenfragen und Unverständnis auf meine Fragen, beantwortet. Den abschließend abwertenden Satz am Ende des Telefonats, nach der telefonischen Verabschiedung, den ich ihm Auflegen noch mit bekam, hätte der Herr sich sparen können. Typisch bürokratisch unhöfliche telefonische Bedienung wie auf den meisten deutschen Agenturen. Eine solche Bedienung in einem Geschäft würde dazu führen, dass ich dort nicht mehr Kunde wäre. In diesem Fall geht das ja leider nicht^^. Regelmäßige Kurse in freundlichem Kundendienst wären ganz sicher ein gewinn für den Kunden, sind allerdings überflüssig, da die Konkurrenz fehlt und in deutschen Ämtern, Behörden und Agenturen ein müdes Lächeln schon schmerzt.

weitere Kommentare anzeigen...

Hans H.
Service

Ich habe heute, am 29.11.2012 in der Zulassungsstelle angerufen. Nach etlichen Versuchen bin ich dann durchgekommen. Ich bin noch NIE SO UNFREUNDLICH BEI EINER BEHÖRDE BEDIENT WORDEN! - aber möglicherweise ist das ja so gewollt! Wer dort einmal angerufen hat, wird das wohl nicht ein zweites mal tun !

Martin Böttcher
Service = Fremdwort

Telefonisch ist die Behörde quasi unerreichbar. Da erscheint die Bandansage "Dies ist die Service-Hotline der KFZ-Zulassungsstelle..." wie eine blanke Verhöhnung. Wartezeiten vor Ort sind ebenfalls nicht akzeptabel: Die Zulassungsstelle wurde vor kurzem (sehr schön) neu gebaut - da scheinen gravierende Planungsfehler bei der Einschätzung der zu erwartenden Kunden gemacht worden sein. Note: ungenügend.

Sonja
Unerreichbar !

Dem kann ich nur beiplichten !!! Anrufen zwecklos, kommt nur Bandansage !!! Das ist der Service am Kunden !!! Habe jetzt in Gießen bei der Zulassungsstelle angerufen, direkter lelefonischer Kontakt , die Mitarbeiterin war sehr freundlich und hilfsbereit, nur zu empfehlen ! Werde dort auch meinen TÜV machen !

ewig Wartender
Chancenlos

Seit heute morgen um 08:00 Uhr versuche ich die Zulassungsstelle telefonisch zu erreichen. Ständige Warteschleife aus der man plötzlich rausfliegt, besetzt oder einfach eine Ansage, das man es später nochmals versuchen soll. Unglaublich schlechter Service und sinnlose Steuergeldverschwendung !

rw66
ganz schlecht

telefonisch sehr schlecht zu erreichen, unfreundlich und umständlich. Fahrzeug muß vorgeführt werden obwohl TÜV noch acht Monate gültig. Frankfurt nur schlecht.

Stefan
Ging mir genauso

Und der krönende Abschluss, als ich das Motorrad dann vorgeführt habe, hat es sich kein Mensch angeschaut. Schikane und Steuergeldverschwendung.

Tanja
Ersatzfahrzeugschein

Ich kam wg. eines Ersatzfahrzeugscheins, musste erst zur Info, dann in den Wartebereich, dann an den Schalter, dann an den Kassenautomaten, dann wieder zum Schalter. Für all das benötigte ich 20 Minuten und wurde sehr freundlich behandelt.

Dr. Joachim Bordt
ersatzfahrzeugschein

ersatzfahrzeugschein eidesstattliche erklärung erforderlich! tel. aber nicht verlangt-2 stunden umsonst unterwegs! warum geht das nicht ohne besuch? danke. best, dr. bordt

Patricia Kalteyer
Geht gar nicht!!

So etwas hab ich noch nicht erlebt. Das glaubt uns keiner!! Hier unsre Geschichte: Ich Arbeite in einem Autohaus in Limburg und wir wollten letzte Woche ein Auto für nen Kunden zulassen!! An der Information wurden wir schon mal nicht darauf hingewiesen, das es im 1.Stock einen Händler-Schalter gibt. Naja, wir bekamen eine Nr., warteten bis wir dran waren und dann wurde uns gesagt, das wir zu dem Händler-Schalter gehen müsste. Nagut, alles wieder einpacken und ab in den ersten Stock. Da wurden wir schon mal sehr ünhöflich begrüsst. Wir mussten dann unsere Unterlagen, nach der Prüfung einer Angestellten, in einen Briefkasten werfen, wo nach und nach alle Unterlagen abgearbeitet werden(dort gibt es eine art Postfächer, die für die Händler und Zulassungsdienste in Frankfurt reserviert sind). Gut, wir waren um 10:15 Uhr in der Zulassungsstelle und auf die Frage, wann wir wieder mit unseren Unterlagen rechnen könnten, bekamen wir zur Antwort, das es 13-14 Uhr werden könne, da erst alle Postfächer bearbeitet werden. Super. Also, was macht man da. Kaffee trinken und dumm rumsitzen. Als um 13:30 Uhr mein Kollege mal nach fragte, wie lange es noch dauert, bekam er zur Antwort, das es sein könne, das das Fahrzeug heute gar nicht mehr zugelassen werde würde. Schluck. Nach der info, das wir von Limburg kommen, wurden freundlicherweise unsere Unterlagen aus dem ganzen Sammelsurium rausgesucht und bearbeitet. Nach einer weiteren Stunde wurden wir dann aufgerufen mit der Info, das das Fahrzeug nicht zugelassen werden würde, da es in Kfz.-Brief und EVB-Nr. differenzen gibt. Auf die Frage, ob wir uns dann eine neue EVB-Nr. per Fax schicken lassen können, bekamen wir die Antwort, das sie heute keinen mehr annehmen würden, da sie gleich schließen. Tja, so fuhren wir wieder Richtung Heimat ohne Zugelassenes Auto, mit einem Verärgerten Kundem im Nacken, wir auf 180, und verplämperten 4,5 Stunden!! Super Kundenservice sag ich da nur!!!!!!

nick
geht besser

ich war zwar nur einaml mit als ein Kollege seinen Wagen zulassen wollte, aber das war schon desaströs. Mein Tip, bestellt euch eure Kennzeichen online unter www.strassenverkehrsamt.de dort sind sie erstens billiger, es geht schneller und ihr könnt wunschkennzeichen ohne aufpreis bekommen.

Carsten
während der Öffnungszeiten geschlossen

Heute stand ich um kurz vor 11 vor verschlossenen Türen. "Aus betrieblichen Gründen ab 10h30 geschlossen ". Keinerlei Hinweis im Internet! Sehr ärgerlich! So etwas gibt es in der Privatwirtschft nicht. Es wird höchte Zeit die Zulassungsstellen zu privatisieren! Grüße aus Frankfurt Carsten

Smoo
Fehlinformation für 29,50

Ich wollte mein altes Nummernschild an meinem neuen Auto weiterführen. Bei der Abmeldung wurde mir gesagt, dass ich das alte Kennzeichen reservieren könne, die Reservierung müsse ich dann freischalten lassen, aber das ginge. Ich habe also mein altes Kennzeichen reserviert. Nun bei der Anmeldung hieß es aber, dass ich das Kennzeichen nur an dem alten Wagen (der inzwischen wohl schon ein handlicher Würfel sein dürfte) weiterführen könne, und wenn ich die Reservierung aufgäbe, könne ich das Kennzeichen in einem Jahr wieder ausgestellt bekommen. Fazit: Es wurde die Registrierung auf ein neues Kennzeichen fällig und damit natürlich auch ein Satz neuer Bleche. Kostenpunkt: Schlappe knappe 30 Euro; nur weil die gute Frau am Schalter keine Ahnung hatte, was geht und was nicht.

Fesler
Viel gesehen, aber das ist das Letzte

Unfreundlich, super lange Wartezeiten.

DIEHL UND FREUNDE
SUPER!

zu Wartezeit und Freundlichkeit etc.- NOTE 1, :)

Kristin Abe
2 Fahrzeuge in 6 Wochen!

Super lange Wartezeit! Auf Nachfrage unvollständige Auskünfte! 5x vor Ort gewesen für zwei Ummeldungen! Eine ist noch immer nicht geschafft


Städte in Nähe des Landkreises: