Infos zur Straßenverkehrsbehörde Emsland
Wichtige Infos vor Ihrem Behördengang
KFZ-Versicherung

Wichtiger Hinweis bezüglich Corona-Virus (COVID-19)

  1. Bitte reservieren Sie hier Ihre KFZ-Kennzeichen
  2. Lassen Sie sich Ihr Kennzeichen durch uns liefern und bringen diese zur Zulassungsstelle mit
  3. Vereinbaren Sie im Anschluss idealerweise einen Termin an der Behörde


Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen bestmöglich, indem Sie persönliche Kontakte zu Dritten verhindern.
Nutzen Sie hier ebenfalls die kontaktlose Beantragung einer Versicherung (EVB-Nr.) für die Zulassung Ihres KFZ.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kfz-Zulassungsstelle Nebenstelle Langen

Adresse

KFZ-Zulassungsstelle
Südliche Ringstraße 80
63225 Langen


Öffnungszeiten

Mo. 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di. 08:00 Uhr - 12:00 Uhr & 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi. 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Do. 08:00 Uhr - 12:00 Uhr & 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr. 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Nur nach vorheriger Terminvergabe

Kontakt zum Amt

Tel: (06103) 203-770

Fax: (06103) 203-712

E-Mail: buergerbuero@langen.de


Bewerten Sie die Zulassungsstelle Langen

Ihr Name (oder Pseudonym)
Cycon
Jan cycon

Guten Tag Ich muss sagen diese Anlaufstelle langen Ist unschlagbar..... wieso..... Termin super 1 Sekunde Wartezeit und sehr freundlich Bzw.kompetent und Herr der Lage... ohne Extrawurst und einfach super immer gerne wieder.... nur noch langen... diese Behörden hat einfach Charakter Danke

Caprile
Rechtsbeugung und Beamtenwillkür

Eine Zulassung im Auftrag kann hier von Privat entgegen geltendem Bundespersonalausweisgesetz nur mit dem Original Personalausweis eines Vollmachtgebers durchgeführt werden. Obwohl nicht mehr verlangt werden kann, dass ein Ausweisinhaber diesen aus der Hand gibt. Keine Ausnahme. Schikane, Willkür und Rechtsbeugung.

PushTheTempo
Kurzkennzeichnen für 4 stunde warte zeit

Die sehr gute gruppe ab 8 uhr bis 12 uhr hat für 10 leute die zulassung geschäft. Bravo!!! Nie wieder!

Tomcool
Schikane hoch 10 !!!!!

Äüßert kundenunfreundlich, Bürokratie bis ins noch so kleinste Detail, total unflexibel, man fühlt sich um 100 Jahre zurückversetzt.

So nicht
zu lange Wartezeit

nachdem ich am 2.10. erfolglos versucht hatte, in Dietzenbach ein Fahrzeug zuzulassen, bin ich nach dem Feiertag nach Langen gegangen. Die Wartezeit betrug 2 Stunden, 15min. Besetzt waren 2 Schalter. Insgesamt gibt es 10 Plätze, einige waren vom Sozialamt besetzt, aber man hätte locker 1 weiteren Schalter besetzen können, um dem, auch behördlich bekannten, Chaos am Montag in Dietzenbach Rechnung zu tragen. Ich halte die Wartezeit für nicht akzeptabel, es wurde für den Feiertag keine Vorsorge getroffen. Das kostenpflichtig reservierte Kennzeichen war dann doch schon vergeben. Die Ausrede, es gäbe ja angekündigtermaßen keine Garantie, lasse ich nicht gelten. Man darf für nichts Geld verlangen, was man nicht auch liefern kann, und aus einer Datenbank ein Kennzeichen herauszusuchen ist heute banal, zumal das fragliche schon seit 4 Jahren belegt sein soll. Die freundliche Mitarbeiterin sagte mir, die Schuld läge bei Dietzenbach, aber hier ist Langen dann leider mitgefangen und mitgehangen, in Punkto Wartezeit kriegen sie es ja auch nicht auf die Reihe. Die Behörden haben doch ein Zulassungsmonopol. Dieses Monopol auszunutzen, um den Bürger hemmungslos vor die Wand laufen zu lassen, halte ich für verfassungswidrig. Der Staat verletzt hier eindeutig seine Fürsorgepflicht.

weitere Kommentare anzeigen...

Dietmar
Beamtenwillkür mit Schikanen und Diskriminierung

Dienstag, 06.03.2018 1. Fahrt zur Zulassungsstelle (25 km): Die unfreundliche Mitarbeiterin an der Rezeption weist mich zurück. Begründung: Bei uns ist einer krank geworden und wir haben daher heute morgen früher geschlossen wegen Überlastung! (10 Uhr) 2. Fahrt (25 km): Wartezeit: 13:40 bis 16:00 Uhr. Endlich mit allen vollständigen Unterlagen eine Audienz bei einer weiteren unfreundlichen Mitarbeiterin. Es ging um die Zulassung eines neuen Leichtkraftrades (125ccm). Hersteller Suzuki. Man wies mich abermals ab mit dem Hinweis, es handele sich um einen ausländischen Hersteller und da müsste bei der Zulassung das Fahrzeug vorgefahren werden, um die Fahrzeugnummer zu checken. Unverrichteter Dinge verließ ich zum zweiten Mal die Zulassungsstelle. Zurück beim Suzuki-Händler habe ich dessen Zulassungsdienst beauftragt, das Fahrrzeug zuzulassen. Nach dessen Auskunft ist der Landkreis Offenbach der einzige, der solche und auch noch andere Schwierigkeiten macht. Bei den Zulassungsdiensten traut man sich dieses schikanöse Verhalten nicht. Bei normalen Bürgern umso dreister. Werde dem Landrat Quilling, dessen CDU im Bund einen auf Digitalisierung und transparente Verwaltung macht, eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Mitarbeiter der Zulassungsstelle zuleiten.

OFWO42
Sehr Positiv

Hallo! Wo ich sonst fast eine Woche brauche(GG)ging es in Langen sehr schnell.in 25 Min.war mein PKW zugelassen! Freundliche und schnelle Abwicklung! Top Zulassungsstelle!!!

Anja
Vorbildlich

Das einzige was ich zu meckern habe, ist das es für mich nicht schlüssig war, wo genau sich die Zulassungsstelle befindet. Aber alles in allem war ich nach einer Stunde durch. Sehr freundliches Personal!

Ich
Zulassung

Genial in 40 min war alles erledigt

P.S.
Überaschung pur

Noch nie wurde ich auf einer Behörde derart freundlich und kompetent beraten und behandelt. Das ganze Procedere war in 30 Minuten abgehandelt, dafür nehme ich gerne einen längeren Anfahrtsweg in Kauf. Der Wartebereich ist sauber und Kundenfreundlich. Ganz dickes Lob aus Heusenstamm.

BMA
Bestätigung Fahrgestellnummer

gleich vorneweg, das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Geärgert hat mich dass ich eine Bestätigung des Händlers vorlegen mußte dass die Fahrgestellnummer des Fahrzeuges auch wirklich zum Fahrzeugbrief past. Hat mich eine ganze Stunde gekostet das Teil zu besorgen, da das Fahrzeug noch beim Händler in Essen steht. - Ich hatte mich extra vorher erkundigt welche Unterlagen mitzubringen sind, von dieser Bestätigung war keien Rede. - ich habe gerade nochmal auf dieser Seite (ist ja wohl irgendwie offiziell vom Kreis Offenbach) geschaut, da finde ich dazu nichts. - die nette Dame hat mit auf Nachfragen bestätigt, dass dieses Informationsdefizit bereits seit längerem bekannt ist - offensichtlich hat es noch niemand für notwendig befunden hie für Besserung zu sorgen. alles in allem sehr ärgerlich, schade dass dadurch ein dunkler Schatten über den sonst positiven Eindruck fällt.

Petra
Bestes Behördenerlebnis

Ich mag ja Glück gehabt haben, aber in knapp 25 Minuten war mein Auto zugelassen und hatte neue Schilder - großartig! Darüber hinaus waren alle Bediensteten super freundlich und unterstützend. Übrigens, der Weg über die Straße zum Schilderladen lohnt sich - für die Differenz kann man sich und die Begleitung noch zur Pizza einladen.

Nobbe
Kundenfraundlich

Freundliches Personal, angenehme Atmosphäre, kurze und dank Nummer überschaubare Wartezeiten, und man kann sogar Kaffe trinken. Kein Vergleich zu früher in Heusenstamm, wo man einen Vormittag einplanen mußte und die Atmosphäre unschön war.

Snoop
Beamtenvolk

Schlechter Service, Unfreundliche Mitarbeiter, niemand fühlt sich irgendwie richtig verantwortlich für etwas....typisch für "Beamtenvolk" die bösen Bürger sind eben nichts anderes als nervig...so ist die Einstellung der Meisten im Langener Rathaus.

krad anmelder
schnell und freundlich

wohne selbst in heusenstamm und nehme gerne den weg auf mich um schnell und freundlich meine anmeldung zu bekommen. 45 minuten inklusive schild kaufen ist einfach TOP!

Tayfun Yilmaz
Super freundlich

Ich habe nur positive Erfahrungen gemacht in Langen, aber sehr schlecht in Dietzenbach. Obwohl ich in neu-Isenburg wohne fahre ich immer wieder gerne nach Langen.

C.N.
Meistens zügig

Ich habe bereits öfter Autos in Langen zugelassen. Meistens dauerte die Wartezeit unter 1/2 Stunde, öfters weniger. Die meisten Damen sind freundlich.

Anita K.
Kurz und Schmerzlos

Keine lange Wartezeit. Nette Damen und Herren an den Schaltern.

Uwe S.
In Langen wird nicht gearbeitet

Hab versucht heute mein Auto dort anzumelden. Man darf Nummern ziehen und kommt dann vielleicht irgendwann dran. Nach 1,5 Stunden warten hat sich immer noch nichts getan. Die Nummer die als nächstes dran ist, hat sich bis dahin nicht erhöht. Es gab auch keinen Kommentar von Seiten des Amtes. Andere Mitbürger die ihr Auto zulassen wollten saßen schon knapp drei Stunden und bestätigten mir das sich gar nichts tut. Ich empfinde es als eine Unverschämtheit wie mit den Steuerzahlern, die ja auch dieses Amt finanzieren, umgegangen wird und werde mich an entsprechender Stelle nochmals schriftlich beschweren.

Bürger
Kommentar von Uwe S.

Die Tatsachen die Herr Uwe S. schildert ist absolut richtig, ich habe zweimal genau das gleiche erlebt. Als ich mich dann bei der Vorgesetzten (die im Übrigen nur über geringe Führungsqualitäten verfügt) beschwert habe, habe ich mit geteilt bekommen, das erst mal der Berg an Anmeldungen von den Händlern zugelassen werden müssen. Ist das in Ordnung? Oder gibt es unerlaubte Begünstigungen von den Händlern für die Mitarbeiter?


Zuständigkeit der Nebenstelle Langen:

Andervenne, Bawinkel, Beesten, Bockhorst, Hümmling, Breddenberg, Börger, Dersum, Dohren, Emsl, Dörpen, Emsbüren, Esterwegen, Freren, Fresenburg, Emsl, Geeste, Gersten, Groß Berßen, Handrup, Haren (Ems), Haselünne, Heede, Ems, Herzlake, Hilkenbrook, Hüven, Klein Berßen, Kluse, Emsl, Lahn, Hümmling, Langen, Emsl, Lathen, Lehe, Ems, Lengerich, Emsl, Lingen (Ems), Lorup, Lünne, Lähden, Meppen, Messingen, Neubörger, Neulehe, Niederlangen, Oberlangen, Papenburg, Rastdorf, Hümmling, Renkenberge, Rhede (Ems), Salzbergen, Schapen, Emsl, Spahnharrenstätte, Spelle, Stavern, Emsl, Surwold, Sustrum, Sögel, Thuine, Emsl, Twist, Emsl, Vrees, Walchum, Werlte, Emsl, Werpeloh, Wettrup, Wippingen, Hümmling

Städte in Nähe des Landkreises: