KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Mittwoch, 12.12.2018
Infos zur Stadt
meiner Stadt

Ersatz-Kennzeichen



­­­­­­Artikel ­a­ls P­DF-Checkliste zum Ausd­rucken:

­Bei Verlust / Diebstahl eines Kennzeichens werden folgende Dokumente für die Umkennzeichnung benötigt:

 


  • Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
  • Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II)
  • Personalausweis oder Reisepass des Halters
  • Vollmacht und Personalausweis oder Reisepass (mit Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes) der zu vertretenden Person sowie des Bevollmächtigten
  • Bei Minderjährigen: Schriftliche Einverständniserklärung beider Eltern oder des Vormun­des, Ausweisdokumente des Minderjährigen und der Eltern bzw. des Vormundes
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung (TÜV, DEKRA, GTÜ, etc.) durch den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) oder den letzten Bericht über die Hauptuntersuchung
  • Prüfbescheinigung über letzte Abgasuntersuchung
  • bei Diebstahl: Bestätigung über Diebstahlsanzeige bei einer deutschen Polizeidienststelle
  • Eventuell noch vorhandene Kennzeichen oder Kennzeichen-Reste sowie die „Verlusterklärung des Kennzeichens“ (Ein Formblatt zur Verlusterklärung erhalten Sie unmittelbar am Schalter.)


Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Schreiben Sie den ersten!