KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Montag, 10.12.2018

Helle reflektierende Kleidung schützt Fußgänger vor Unfällen



Über die Dringlichkeit, dass vor allem im Winter die Lichtanlagen an PKW, LKW, Motorrad und Fahrrad einwandfrei funktionieren sollten, um Unfälle zu vermeiden, haben wir kürzlich informiert. Doch nicht nur für motorisierte Verkehrsteilnehmer ist es wichtig, gesehen zu werden. Auch Fußgänger brauchen vor allem in der dunklen Jahreszeit die Sicherheit, von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig wahrgenommen zu werden. Helle Bekleidung hilft, die Unfallgefahr deutlich zu verringern.

Am besten ist es, helle und noch dazu reflektierende Kleidung zu tragen. Sie kann die verschlechterten Lichtverhältnisse ausgleichen und dabei helfen, von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig wahrgenommen zu werden. Sven Rademacher vom DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat) erklärt hierzu gegenüber der Frankfurter Neue Presse:

„Hell gekleidete Fußgänger sind für Autofahrer bei Dunkelheit schon aus einer Entfernung von 40 bis 80 Metern sichtbar. Bei Passanten mit dunkler Kleidung verringert sich die Distanz auf ungefähr 25 Meter.“ Reflektoren an der Kleidung seien im Scheinwerferlicht bereits auf bis zu 150 Meter Entfernung zu erkennen. Rademacher erklärt weiter:

"Deshalb ist es ratsam, bei Dunkelheit, Nebel und Regen eine Warnweste über der Jacke zu tragen." Diese Empfehlung gelte im Übrigen auch für Radfahrer, die auf diese Weise zusätzlich zum Fahrradlicht andere Verkehrsteilnehmer auf sich aufmerksam machen. 2011 sind laut DVR 614 Fußgänger auf deutschen Straßen zu Tode gekommen. Das Erschreckende hierbei ist, dass es 29 Prozent (!) mehr waren als im Jahre 2010. Und noch eine traurige Zahl: Fast die Hälfte aller tödlich verunfallten Fußgänger (305) waren älter als 65 Jahre.

Sorgen Sie dafür im Zuge Ihrer eigenen Sicherheit dafür, dass Sie im Straßenverkehr gut gesehen werden. Ob Sie mit dem Auto, Motorrad oder Fahrrad unterwegs sind, ist dabei zweitrangig. Vor allem als Fußgänger brauchen Sie diesen besonderen Schutz – denn insbeonsere einem Auto haben Sie im Ernstfall nur wenig entgegenzusetzen.



Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Schreiben Sie den ersten!