KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Donnerstag, 13.12.2018
Infos zur Stadt
meiner Stadt

Wer haftet bei Schäden in der Waschstraße?



Vielleicht haben Sie heute Ihr Auto in der Waschstraße gewaschen. Und möglicherweise haben Sie sich auch schon gefragt, wer eigentlich für dort entstandene Schäden haften muss. Ein Kratzer im Lack, ein beschädigter Außenspiegel oder einen verbogene Antenne- so etwas ist schnell passiert. Imm wieder kommt zwischen Autofahrern und Betreibern von Waschstraßen zu Rechtsstreitigkeiten. Gemäß einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH, Az: X ZR 133/03) dürfen Waschstraßenbetreiber Schäden am Auto nicht generell ausschließen.

Das klingt zunächst eindeutig, doch so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint, ist es dann leider doch nicht. Wichtig ist es, vor dem Einfahren in die Waschstraße die allgemeinen Hinweise genau zu lesen. Hier wird in der Regel darauf hingewisen, dass Antennen abgeschraubt oder eingefahren werden müssen. Ignoriert der Fahrer diese Regeln, haftet er im Schadensfalle selbst. Der ADAC empfiehlt daher, nach jeder Durchfahrt einer Waschstrasse, das Fahrzeug auf Schäden hin zu überprüfen und den Betreiber im Schadenfall umgehend zu informieren. In den meisten Fällen wird dann ein Sachverständiger hinzugezogen, ein weiterer Zeuge kann sich als nützlich erweisen.

Wird im Falle einer Schadensermittlung festgestellt, dass die vorliegenden Schäden tatsächlich in der Waschstraße entstanden sind, muss der Schaden vom Betreiber der Anlage bezahlt werden. Anders sieht es aus, wenn nachgewiesen wird, dass der Fahrer nicht ordnungsgemäß in die Waschstraße hineingefahren ist, die Regeln nicht beachtet oder die Anweisungen des Personals nicht befolgt hat.

Häufig versuchen die Betreiber einer Waschstrasse, sich durch entsprechende Klauseln in der Haftungsordung von allen Schäden freizusprechen. Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofes sind solche Klauseln aber unzulässig. Schäden am Außenspiegel, an den Zierleisten oder Lackschäden müssen vom Betreiber bezahlt werden, wenn der Schaden nachweislich durch die Nutzung der Waschanlage entstanden ist.

Halten Sie also vor und nach dem Waschen die Augen offen und befolgen Sie sich strikt Regeln und Anweisungen. So lassen sich Schäden bereits im Vorfeld vermeiden und Sie ersparen sich damit viel Ärger und Kosten.



Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Schreiben Sie den ersten!