KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Freitag, 24.02.2017
Infos zur Stadt
meiner Stadt

News und Nachrichten Rund um den Straßenverkehr Magazin als RSS Feed

Das STVA.de-Magazin liefert Ihnen aktuelle Themen rund um den Straßenverkehr und insbesondere den Behördengang.


Schleudern auf glatter Fahrbahn ohne äußeren Anlass spricht für Fahrfehler



Was unterscheidet rechtlich gesehen Halter, Eigentümer und Fahrer von Fahrzeugen?

Kommt es zu einem Unfall, ist der Umstand, ob es sich bei der beteiligten Person um den Eigentümer, Halter oder den Fahrer eines Fahrzeugs handelt, rechtlich betrachtet, ein wichtiger Punkt.



Nur noch bis 30.11. bis zu 850 Euro im Jahr bei Ihrer KFZ-Versicherung sparen!

Jedes Jahr ändert sich die Tarifwelt der KFZ-Versicherer in puncto Leistungen und Beiträge spürbar. Bei einigen Versicherungen steigen die Beiträge, bei vielen anderen wiederum werden Beitragssenkungen vollzogen.



Im Winter ins warme und eisfreie Auto steigen

Viele Autofahrer können Schnee und Eis nichts abgewinnen, wenn es um rutschige Straßen und das Enteisen der Autoscheiben geht. Von der Kälte mal ganz abgesehen.



Das Auto richtig abschleppen

Wenn das Auto streikt und nicht mehr fahren will, bleibt oftmals nur das Abschleppen. Gründe gibt es viele: verhakte Bremse, eine streikende Kupplung oder ein Leck in der Kühlung.



Unfallrisiko Waschstraße: Wer haftet im Falle eines Falles?

Wenn Fußgänger und Autofahrer aufeinandertreffen, müssen alle Beteiligten besonders aufmerksam sein. Autofahrer sollten in einer solchen Situation nicht schneller als Schriftgeschwindigkeit fahren. Das gilt auch für Waschstraßen.



Autoinspektion: Muss es immer die Markenwerkstatt sein?

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass Autos alle zwei Jahre zur Inspektion in die Werkstatt gebracht werden. Vielen Besitzern stellt sich - meist auch aus Kostengründen - die Frage, ob es dann unbedingt die Markenwerkstatt sein muss, oder die freie Werkstatt eine ebenso gute Wahl ist.



Deutsche leisten sich immer öfter einen Neuwagen

Bereits im vergangenen Jahr zeichnete sich eine Zunahme der Zulassungen von Neuwagen auf Deutschlands Straßen ab. Im laufenden Jahr 2016 hat dieser Trend weiterhin Fahrt aufgenommen und die Zulassungen von Neuwagen noch einmal ansteigen lassen.



Vor dem Werkstattbesuch zu beachten

Nach der Reparatur Ärger mit der Autowerkstatt? Das ist lästig, kostet Zeit und Nerven. Werden im Vorfeld einige wichtige Punkte beachtet, muss es erst gar nicht so weit kommen. Welche das sind, steht in diesem Artikel.



So fahren Tiere sicher im Auto mit

Hund und Katze im Auto mitzunehmen, ist im Prinzip recht unkompliziert, insofern sich die geliebten Vierbeiner nicht gänzlich dem Autofahren verweigern. Allzu locker sollten Autofahrer die Mitnahme der Haustiere jedoch nicht nehmen.



Der Herbst ist da: Kostenlosen Termin für Lichttest vereinbaren

Wenn auch das Wetter angesichts der angenehmen Temperaturen noch sommerlich anmutet, ist unverkennbar, dass der Herbst bereits Einzug gehalten hat. Morgens ist es noch dunkel, abends dämmert es schon viel früher. Wird die Sicht auf den Straßenverkehr noch durch Regen oder Nebel erschwert, sind gut funktionierende Leuchten besonders wichtig.



Bei Zusatzschildern den Überblick behalten

Es gibt Verkehrszeichen, an denen zusätzliche Schilder angebracht sind. Meist handelt es sich um Aufschriften, Zeichnungen oder Symbole, die sich in schwarz auf weißen Grund zeigen. Sie sind dazu da, ein Verkehrsschild genauer zu bestimmen oder zu erklären oder es einzuschränken.



Dachboxen schaffen mehr Stauraum

Die Herbstferien sind nicht mehr weit und die Planung für die Urlaubsreise mit dem Auto ist bei vielen Menschen schon in vollem Gange. Vor allem der Gedanke daran, wie das ganze Gepäck in das Auto passen soll, wird zu einem grundsätzlichen Thema. Dachboxen schaffen da Abhilfe.



Wissenswertes zum kurzen Stopp am Straßenrand

Schnell rechts heranfahren und kurz zum Bäcker rein: Nahezu jeder Autofahrer hat das schon gemacht und sich nichts weiter dabei gedacht. Doch Vorsicht: Verkehrsrechtlich wird zwischen Halten und Parken ganz klar unterschieden. Was hierbei zu beachten ist, um Bußgelder zu vermeiden, erklärt Christian Janeczek, Verkehrsexperte aus Leipzig.



Polizeikontrolle: Wie verhalte ich mich richtig

Viele Autofahrer sind verunsichert, wenn sie in eine Verkehrskontrolle geraten. Sie stellen sich meist sofort die bange Frage: “Was habe ich falsch gemacht?” Doch viele haben auch Bammel, sich bei einer Verkehrskontrolle nicht korrekt zu verhalten oder wissen nicht, wozu sie verpflichtet sind und wozu nicht. Dieser Artikel bringt Aufklärung und mehr Sicherheit.



Gebrauchtwagenkauf: Woran Manipulationen am Tacho erkannt werden können

Beim Gebrauchtwagenkauf sollen Käufer die Augen offen halten. Das gilt auch für den Tachostand. Mit Hilfe der Elektronik ist eine Manipulation relativ einfach, der jedoch nur schwer zu entlarven ist. Doch es gibt Indizien, die auf einen derartigen Betrug hinweisen können



Beim Radtransport Grenzen für Belastung beachten

Für den Fahrradtransport gibt es unterschiedliches Zubehör für das Auto. Die Beliebtheit für Fahrradträger auf der Anhängerkupplung nimmt zu, weil die Anzahl der Elektrofahrräder kontinuierlich ansteigt.



Verlorenes KFZ-Kennzeichen darf kurzzeitig mit Pappschild notdürftig ersetzt werden

Upps – das Nummernschild ist weg. Und was jetzt? Wer ohne fährt, riskiert ein Bußgeld. Allerdings gibt es einen Ermessensspielraum seitens Polizei und Richtern. Was also tun, wenn das Nummernschild plötzlich fehlt? Ganze ohne sollte nicht einfach weiter gefahren werden.



Mehr Sicherheit für die Fahrt mit dem Wohnmobil

Damit die Fahrt im Wohnmobil sicher und entspannt ist, sollte bereits beim Kauf das tatsächliche Leergewicht ermittelt werden. Das gilt vor allem für gebrauchte Fahrzeuge. Hier reicht der Blick ins die Fahrzeugpapiere meist nicht aus, da gebrauchte Wohnwagen oftmals mit Extras nachgerüstet werden, so der Expertentipp von Lothar Angermund (ADAC).



Zukunftsmusik oder bald Realität: Kamera statt Spiegel?

Bisher haben sie noch Seltenheitswert und werden nur für Studienfahrzeuge oder Kleinserien verbaut. Doch wenn die Preise sinken und die Rechenleistung steigt, werden Kameras Spiegel im Fahrzeug zunehmend ersetzen. Das bedeutet zwar eine Umstellung für den Fahrer, doch die Sicht wird sich verbessern.



Schleichender Alterungsprozess bei Stoßdämpfern

Die Stoßdämpfer, hinter jedem Rad unter dem Auto verborgen, erweisen dem Auto und seinen Insassen über viele Jahre große Dienste. Und wenn sie dann in die Jahre kommen, geben sie keine lauten, quietschenden oder ächzenden Geräusche von sich. Sie altern im Stillen.



Junger Gebrauchter oder Neuwagen?

Möglicherweise standen Sie auch schon einmal vor der Frage, ob das nächste Fahrzeug ein junger Gebrauchter oder ein Neuwagen werden soll. Um eine Entscheidung treffen zu können, sollte nicht nur der Preis, sondern auch die Vor- und Nachteile der beiden Varianten unter die Lupe genommen werden.



Bodenampeln an Straßenbahngleisen sollen Handynutzer schützen

Die Zahlen sind erschreckend: Im Straßenverkehr ist jeder sechste Fußgänger durch die Nutzung seines Smartphones abgelenkt. Schnell noch eine Nachricht tippen, während die Fahrbahn überquert wird – ohne sich bewusst zu sein, sich (und andere) mit diesem Verhalten in Lebensgefahr zu begeben. Aus diesem Grund testen bereits die ersten Städte Bodenampeln an Straßenbahngleisen zum Schutz der Handynutzer.



Die 7 wichtigsten Mobilitätstrends

Mobilität ist aktuell einem gravierenden Wandel unterzogen: Carsharing wird immer wichtiger, Elektroautos gelten als vielversprechende Zukunftstechnologie. Lesen Sie von 7 Fakten, was heute schon wichtig ist und zukünftig alles möglich sein wird.



Zukunftsvision: Das Auto meldet sich bald selbst zum Service an

Die fortschreitende Digitalisierung macht auch vor Kfz-Werkstätten nicht Halt. Autos vernetzen sich untereinander – die Datenautobahn gewinnt zunehmend an Schnelligkeit. Es wird nicht mehr allzu lange dauern, dann wird sich ein Fahrzeug völlig selbständig in der Werkstatt zum Service anmelden. Viele Automobile verfügen bereits über den hierfür erforderlichen Mobilfunkanschluss.

 
 
 
 
 

(1 Kommentar)



Cabrio günstig fahren: hoher Fahrspaß, niedrige Kosten

Cabrios sind beliebt, werden aber oft nur bei gutem Wetter als Zweitwagen genutzt. In der Anschaffung sind die offenen Flitzer meist etwas teurer als ihre geschlossenen Pendants. Bei den laufenden Kosten müssen die Unterschiede dagegen nicht groß sein.



Studie belegt: Unfallgefahr durch Handy-Nutzung stark erhöht

Studie belegt: Unfallgefahr durch Handy-Nutzung stark erhöht Einer aktuellen Studie zufolge ist die Anzahl der Autofahrer, die durch die Bedienung des Smartphones während des Autofahrens ein ernstzunehmendes Verkehrsrisiko darstellen, erschreckend hoch. 4,5 Prozent der in dieser Studie beobachteten Autofahrer waren mit ihrem Smartphone beschäftigt.



Achtung – Blitzmarathon am 21.4.2016

Am Donnerstag dieser Woche (21. April) wird es in großen Teilen Deutschlands wieder verstärkt Tempokontrollen geben. Zahlreiche Bundesländer beteiligen sich auch dieses Jahr am sogenannten Blitzmarathon, bei dem es wieder einen Großeinsatz der Polizei an Tausenden Kontrollstellen geben wird.



ADAC-Test zeigt: Sommerreifen meist „gut“ oder „befriedigend“ gewertet

Ein Verkehrstest des ADAC hat hervorgebracht, dass die meisten Sommerreifen eine ordentliche Leistung auf die Straße bringen.



Unkonventionelle Spritsparmittel effektiv?

Die Hersteller von speziellen Pillen und Ölzusätzen versprechen, mit der Verwendung dieser Produkte eine deutliche Reduzierung des Spritverbrauchs oder eine Steigerung der Motorleistung. Experten sind jedoch skeptisch hinsichtlich derartiger Effekte dieser Spritsparmittel. Diesel und Benzin sind derzeit günstig wie lange nicht mehr. Trotzdem haben weitere Optionen zum Spritsparen weiterhin Hochkonjunktur. Mittelchen und Zusätze für Öl und Sprit behaupten sich nah wie vor am Markt. Das Urteil der Experten fällt hingegen ernüchternd aus. Diese Produkte haben keinerlei nützlichen Effekt, vor Schäden an der Fahrzeugtechnik wird gewarnt.



Kaskoschutz durch Vertragssanierung retten

Hat die Kfz-Versicherung die Vereinbarung aufgekündigt, wird es mit einer neuen Police schwierig. Wer freiwillig die Konditionen nach oben korrigiert, kann jedoch seinen Versicherungsschutz wahren. Ob Sie im Parkhaus einen Rempler verursachen oder die Vorfahrt missachten: Ihre Kfz-Versicherung ist infolge eines Schadenfalls berechtigt, Ihre Police zu kündigen. Hatten Sie in der Vergangenheit mehrere Schäden, die die Versicherung regulieren musste, kann die Suche nach einem anderen Versicherer zum Problem werden.



Kfz-Versicherer ab 4. April 2016 mit neuem Notruf-System für Autos

Kfz-Versicherer ab 4. April 2016 mit neuem Notruf-System für Autos Geschieht ein schwerer Unfall und der Fahrer ist nicht mehr in der Lage, selbst Polizei oder Rettungswagen anzurufen, kann die Situation schnell kritisch werden – vor allem auf wenig befahrenen Landstraßen oder in unübersichtlichem Gelände. Von den Kfz-Versicherern wurde eine Smartphone-App entwickelt, die völlig automatisch Hilfe rufen kann. Ist die verunfallte Person noch selbst dazu in der Lage, kann der Hilferuf auch manuell ausgeführt werden. Doch wie funktioniert das System genau?



Mit der Müdigkeitserkennung Sekundenschlaf verhindern

Wer berufsbedingt öfter lange Strecken fahren muss oder Hunderte von Kilometern mit dem Auto in den Urlaub fährt, hat vielleicht auch schon mal diese Erfahrung gemacht: Die Augen werden schwer, es treten Fahrfehler auf und im schlimmsten Falle ist der Autofahrer für Sekunden weggenickt; Sekunden, die fatale Folgen haben können.



Beim Motoröl besser nicht sparen

Moderne Motoren benötigen heute nach 30.000 oder auch erst nach 50.000 gelaufenen Kilometern einen Ölwechsel. Allerdings verlangen diese Kraftpakete auch nach besonders leistungsfähigen Motorölen. Die Automobilhersteller haben an diese Öle sehr hohe Ansprüche; deshalb werden sie auch erst nach intensiven Tests für den Verkauf freigegeben.



Autofahren im Winter – Tipps für eine sichere Fahrt

Wer kennt das nicht. Es ist dunkel, der Schnee türmt sich auf Dächern und auf Autos. Wer trotzdem nicht auf das Autofahren verzichten möchte oder kann, sollte ein paar wichtige Regeln für eine möglichst sichere Fahrt beherzigen. Statten sie ihr Fahrzeug so aus, dass ein sicherer Betrieb des Fahrzeuges gewährleistet ist. Neben einer zweckmäßigen Winterbereifung und ausreichendem Frostschutz in der Scheibenwaschanlage und im Kühler sollten auch Werkzeuge im Auto mitgeführt werden, mit denen sie ihr Auto „freischaufeln“ können. Sorgen sie für eine gute Rundumsicht und für eine einwandfreie Beleuchtung. Ein kleines Guckloch in der Frontscheibe reicht bei Weitem nicht aus und wird zudem mit € 10,- bestraft. Auch Schneemassen auf dem Autodach müssen entfernt werden, will man nicht in der nächsten Kurve dem wartenden Fußgänger eine Lawine zumuten. Auch kann der rückwärtige Verkehr getroffen werden, was vielerorts schon zu schlimmen Unfällen geführt hat. Fahren sie frühzeitig los. Planen sie ihre Fahrt lieber etwas großzügiger, damit sie auf der Fahrt nicht unter unnötigen Zeitdruck geraten und zu schnell und zu unvorsichtig fahren. Eine defensive und umsichtige Fahrweise – und das gilt nicht nur im Winter – bringt sie und auch andere Verkehrsteilnehmer sicherer ans Ziel. Ruckartiges Lenken und unnötiges starkes Bremsen sollten sie ebenfalls möglichst vermeiden. Testen sie auch nicht im öffentlichen Straßenverkehr die Grenzen ihres Fahrzeugs aus. Dafür gibt es überall Verkehrsübungsplätze, um das Fahren bei dieser Witterung zu lernen oder zu verbessern. Rechnen sie auch mit Fehlern anderer Verkehrsteilnehmer. Knifflige Verkehrssituationen frühzeitig zu erkennen ist eine gute Eigenschaft, um Unfälle zu vermeiden und sicher ans Ziel zu kommen.



Reduzierung der Steuervorteile bei Elektrofahrzeugen ab 2016

Ab dem 01. Januar 2016 gilt die Neuregelung der Steuerbefreiung für Elektrofahrzeuge. Wurden Halter von Neufahrzeugen mit reinem Elektroantrieb oder Brennstoffzellenantrieb bisher noch mit 10 Jahren Steuerbefreiung belohnt, wird dies ab dem kommenden Jahr auf 5 Jahre reduziert. Danach wird die KFZ-Steuer nur noch um 50 Prozent ermäßigt fällig. Doch Vorsicht, haben sie nur einen Kubikzentimeter Verbrennungsmotor unter der Motorhaube, gilt diese Regelung nicht. Halter von Hybridfahrzeugen oder Fahrzeugen mit Range-Extender kommen nicht in den Genuss dieser Steuervorteile.



Nur noch bis 30.11.! KFZ-Versicherung vergleichen und bares Geld sparen!

Jedes Jahr ändert sich die Tarifwelt der KFZ-Versicherer in Leistungen und Beiträgen. Bei einigen Versicherungen steigen die Beiträge, bei anderen wiederum werden Beitragssenkungen vollzogen. Bei diesem schier unendlichen Tarifdschungel den Überblick zu behalten, ist als einzelner Verbraucher fast unmöglich. Hier helfen ihnen Vergleichsportale, den für sie günstigsten und besten Tarif zu finden. Bis 30.11. können sie noch ihre KFZ-Versicherung wechseln. Also, gleich hier bei unserem Partner Check24 Tarife vergleichen und sparen!



Vorbereitung des Fahrzeugs auf die kalte Jahreszeit: Werkstattprofi oder Fahrzeughalter?

Die Tage werden kürzer und in wenigen Monaten steht der Winter vor der Tür. Nun stellt sich die wichtige Frage, wie das Fahrzeug winterfest gemacht werden kann.



Eine knappe Million Kilometer Stau im Rekordjahr 2014

Es gibt wohl keinen Autofahrer, der noch nie im Stau gestanden hat. Im vergangenen Jahr war es ganz besonders heftig. Laut ADAC stand der Verkehr in 2014 knapp eine halbe Million Mal still – rien ne va plus – und neuer Rekord! Ob zur Arbeit am Morgen, am Wochenende heim zu seinen Lieben oder in den wohlverdienten Urlaub. Immer wieder Stau, Stau, Stau!



Mit dem Beibehalt des Nummernschildes ein Stückchen Heimat mitnehmen

Wir beklagen uns oftmals zu Recht über zu viel Bürokratie in unserem Land. Doch es geht auch anders. Wer ab dem 01.01.2015 umzieht, darf sein Autokennzeichen ab sofort mitnehmen. Das erleichtert den Umzug, doch viele Menschen freuen sich nicht nur deshalb über die Vereinfachung. Bei ihnen spielen noch ganz andere Dinge eine nicht unerhebliche Rolle.



Ein ordentlich gepflegtes Auto ist für Männer Pflicht



Smartphones wichtiger als Autofahren

Das Auto ein Statussymbol? Bei der Jugend von heute spielt das Auto sicherlich eine Rolle, wird jedoch eher als Werkzeug und weniger als Statussymbol gesehen. Das ist auch daran abzulesen, dass die jungen Leute erst später ihren Führerschein. Nur Jugendliche auf dem Lande wollen früher hinter das Steuer.



Neuerungen für Autofahrer

In Sachen Pkw-Maut ist noch längst nicht alles „rund“. Wie jedes Jahr kommen auch 2015 zu Jahresbeginn oder später zahlreiche Änderungen und Neuerungen auf die Autofahrer zu. Viele bringen Vorteile, andere nicht. Lesen Sie hier, welche das sind.



Wie die Online Abmeldung des Autos funktioniert

In den vergangenen Wochen war verstärkt in den Medien zu lesen und zu hören, dass es ab dem Neujahrstag 2015 möglich sein wird, sein Fahrzeug auch online abzumelden. Die Zulassungsstellen passen sich dem neuen Trend an und ermöglichen ebenfalls eine Kfz Abmeldung online. Allerdings ist das noch nicht bei allen Zulassungsstellen der Fall.



Kfz-Abmeldung ab 1. Januar 2015 online möglich

Wie Dr. Michael Haberland, Präsident des Automobilclubs „Mobil in Deutschland e. V.“, in einem Interview im Frühstücksfernsehen am 29. Dezember 2014 informierte, wird es aufgrund einer Änderung der FZV (Fahrzeug-Zulassungverordnung) zukünftig möglich sein, das Kraftfahrzeug über das Internet abzumelden. Dieses neue Verfahren ist allerdings an einige Voraussetzungen geknüpft.



Wer das Auto dabei hat, sollte auf Glühwein lieber verzichten



Selbsthilfe bei der Autoreparatur kann teuer werden

Sicherlich haben auch Sie sich schon über hohe Werkstattkosten aufgeregt und sich vorgenommen, vielleicht die eine oder andere Reparatur selbst durchzuführen, um Kosten zu sparen. Haben Sie sich auch ernsthaft gefragt, ob Sie entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, um sich als Laie am eigenen Auto zu versuchen? Selbsthilfewerkstätten scheinen hierfür eine geeignete Hilfe zu bieten.



Mit dem Mietwagen sicher durch den Winter

Wer das eigene Auto lieber zu Hause lässt und stattdessen in einem Wintergebiet einen Mietwagen buchen möchte, sollte sich nicht nur um eine rechtzeitige Buchung, sondern auch um früh genug um eine sichere und angemessene Bereifung kümmern.



Wissenswertes für Ihren Winterurlaub im Ausland

Bald ist es wieder soweit. Tausende Menschen machen sich auf den Weg in den Winterurlaub, um dem hektischen Alltag im herrlichen Schnee einer Zeit lang zu entfliehen – nicht nur in Deutschland, sondern auch im benachbarten europäischen Ausland. In Europa ist so Einiges einheitlich geregelt: Warnwesten-Norm EN471, der Euro. Doch es gibt auch viele Ausnahmen, die Sie als Urlauber in europäischen Nachbarstaaten kennen sollten. So lassen sich Nerven schonen und Geldbußen vermeiden.



Unfallgefahr im Herbst durch tückischen Nebel erhöht



Warnwestenpflicht auch in Deutschland



Bußgeldkatalog 2014



Autohersteller fünf Jahre nach Verkauf zur Rücknahme eines klappernden Autos verpflichtet



Markteinführung umweltfreundlicher Brennstoffzellenautos für 2017 geplant

Erste Serienautos mit Brennstoffzellen wollen Ford, Renault-Nissan und Mercedes gemeinsam auf die Straßen dieser Welt bringen. Neben den bereits bekannten Elektroautos soll nun ein weiterer Fahrzeugtyp ohne schädliche Abgase auskommen. Im Namen der Umwelt ein durchaus interessantes und erstrebenswertes Projekt. Die Brennstoffzelle, die bereits U-Boote antreibt, soll nun auch Autos leistungsstark und lautlos in Bewegung setzen. Aus dem Auspuff kommt nur harmloser Wasserdampf – aus Sicht der Ingenieure die Krönung der Antriebstechnik.



Bewohnerparkausweis oftmals auch für auswärtige Autos gültig

Unter bestimmten Voraussetzungen können Fahrer von Autos mit ortsfremdem Kennzeichen einen Bewohnerparkausweis erhalten. Allerdings müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein, um in diesen Genuss zu kommen. So muss der Wagen vom Fahrer dauerhaft genutzt werden. Außerdem sind einige Nachweise bei der Antragsstellung zu liefern.



Allergiker sollten Klimaanlage regelmäßig reinigen

„Die Innenraumluft des Autos sollte möglichst frei von potenziellen Allergieauslösern und Innenraumschadstoffen sein. Ein regelmäßiger Austausch des Pollenfilters, die Reinigung der Filterumgebung und die Wartung der Klimaanlage leisten dazu einen guten Beitrag.“



Zeitdruck führt zu Aggression im Straßenverkehr

Viele Autofahrer beobachten die Entwicklung im Straßenverkehr mit wachsender Besorgnis: Rücksichtsloses Fahrverhalten beherrscht mehr und mehr den Verkehr auf deutschen Straßen. Eine der wichtigsten Ursachen hierfür ist Zeitdruck.



Carsharing: Erst nach Autocheck losfahren

Carsharing ist bequem, bietet Flexibilität und spart Kosten. Doch wer beim beliebten Carsharing einfach einsteigt und losfährt, verhält sich – ohne es vielleicht zu wissen – äußerst leichtsinnig. Nehmen Sie vor der Abfahrt den geliehenen Wagen unbedingt genauestens unter die Lupe. Oder wussten Sie, dass Sie dafür haften, falls etwas passieren sollte?



Regelmäßige Autoreinigung dient dem Werterhalt

Insbesondere im Winter oder bei Schmuddelwetter sieht man sie an schönen Tagen immer wieder. Männer halten Wasserschlauch, Shampoo und Schwamm in der Hand und reinigen ihren Wagen. Das Ritual lebt, obwohl der Gesetzgeber bereits vor Jahren zum Schutze der Umwelt das Autowaschen von Hand sogar verboten hat. Umso wichtiger ist es, Waschanlagen oder Waschstraßen anzusteuern, die eine umweltfreundliche Pflege des Wagens garantieren. Perfekt ist es, wenn die gröbsten Verschmutzungen mit Dampfstrahlern entfernt werden. Auch eine regelmäßge Reinigung des Unterbodens ist empfehlenswert, da sonst Eis und Salz zum Teil nicht unerhebliche Schäden am Fahrzeug anrichten können. Wird der Wagenlack nach der Wäsche mit noch Heißwachs präpariert, ist die Wagenpflege perfekt. Langfristig betrachtet trägt die regelmäßige, professionelle Fahrzeugreinigung zum Werterhalt des Wagens bei – und hilft so ganz nebenbei noch beim Geld sparen. Doch auch SB-Waschanlagen bieten Ihnen heute einen vielfältigen, individuellen Service, da Sie das Waschprogramm für Ihren Wagen selbst wählen können. Es lohnt sich durchaus, hier nicht zu kleinlich zu sein und ein Programm zu wählen, das mehr als nur die Grundreinigung beinhaltet. Neben einer regelmäßigen Inspektion macht sich beim Verkauf des Fahrzeugs auch eine gute Pflege bezahlt, denn der Widerverkaufswert für einen optisch ansprechenden Wagen ist selbstverständlich wesentlich höher, als wenn Sie hier nachlässig sind. Wenn gerade die Frauen ihre Männer vielleicht auch belächeln und denken: ‚Ohje, jetzt steht er wieder den halben Nachmittag in der Hofeinfahrt und wienert sein Auto!‘ Sehen Sie es doch mal so: Er tut das nicht nur dem Wagen, sondern im Endeffekt auch Ihnen beiden zuliebe. Wenn Sie dann am Sonntag in ein blitzsauberes Auto einsteigen dürfen, ist das doch auch ein schönes Gefühl, oder?



Beim Parken gegen die Fahrtrichtung droht ein Bußgeld



Autopiloten steuern Autos durch den Stau



Änderungen der Bußgeld-Verordnung greifen zum 1. April 2013



Der Sinn eines Fahrtenbuches

Der Sinn einens Fahrtenbuches



Die wichtigsten Neuerungen für Autofahrer in 2013

Auch im Jahr 2013 gibt es wieder ein paar Änderungen und Neuerungen für Straßenverkehrsteilnehmer. Welche das im Einzelnen sind, haben wir nachstehend für Sie zusammengefasst.



2012 ein Topjahr für deutsche Automobilhersteller in den USA

Audi, Mercedes, Porsche und BMW haben auf dem US-Markt in 2012 ein Rekordjahr hingelegt.



Autokennzeichen in Deutschland

In Deutschland gibt es neben den üblichen Euro-Kennzeichen, noch weitere Kennzeichen die hier beschrieben werden.



Das Autokennzeichen

Jedes Kraftfahrzeug benötigt ein nach DIN-Norm erstelltes Kennzeichen in Deutschland. Außerhalb der EU unterscheiden sich Art und Aufbau der KFZ-Kennzeichen.



Winterreifenpflicht in beliebten Winterzielen der Deutschen

Nicht nur in Deutschland besteht die Winterreifenpflicht, auch in den beliebten Urlaubszielen wie Österreich, Italien, Schweiz, Frankreich sind bestimmte Vorschriften zu beachten.



Reißverschlussprinzip gilt nur bei offizieller Fahrbahnsperrung

Das sog. Reißverschlussprinzip soll Autofahrern das Einfädeln auf eine andere Spur erleichtern. Dies gilt aber nur bei offiziell gesperrten Straßen, nicht bei plötzlichem Auftauchen eines Hindernisses.



Was tun, wenn es im Parkhaus kracht

Die deutschen Parkhäuser sind laut einer Studie vom ADAC nicht nutzerfreundlich. Kein einziges getestetes Parkhaus bekam die note "sehr gut". Da die Parkbuchten oft sehr klein sind und die Auffahrten unübersichtlich, kommt es hier oft zum Unfall.



Vor Wintereinbruch Autobatterien prüfen

Das erste Dezemberwochenende steht vor der Tür und der Wetterbericht sagt, passend dazu, den Winter an. Hier gilt es besonders für Autofahrer gut vorbereitet zu sein.



Albtraum Geisterfahrer

Gerade in der letzten Zeit häuften sich die Schlagzeilen über Geisterfahrer auf der Autobahn. Die Gründe, um zu einem Falschfahrer zu werden, sind meist purer Leichtsinn und fehlende Orientierung.



Vier Millionen Fahrräder jährlich lassen Verkaufszahlen für Autos alt aussehen

Gerade in Großstädten wird die Fortbewegung mit dem Fahrrad immer beliebter. Grund sind die steigenden Bezinpreise, aber auch die nervige Parkplatzsuche und der zunehmende Verkehr lassen die Menschen auf das Rad umsteigen.



Helle reflektierende Kleidung schützt Fußgänger vor Unfällen

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, als Fußgänger rechtzeitig gesehen zu werden. Hier ist helle, am besten sogar auch reflektierende Kleidung ratsam. Unfälle können so oftmals verhindert werden.



Wildunfälle auf neuen Straßen besonders häufig

Wildunfälle sind in der Herbstzeit häufig. Aber auf neu gebauten Straßen besonders, denn meist ist den Tieren die Straße als solche noch nicht bekannt. Daher muss gerade bei neugebauten Straßen mit besonders erhöhter Aufmerksamkeit gefahren werden.



Sichere Autofahrt für Hund und Katze

Nicht nur der Mensch muss sich im Auto sichern, auch die lieben Vierbeiner müssen verkehrssicher im Auto transportiert werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, vom Hundegurt bis zu Transportboxen. Letztendlich liegt es am Tier, wie es am besten und sichersten transportiert werden kann.



Neues EU-Label beim Winterreifenkauf - keine große Hilfe

Ab November gibt es ein neues EU-Label für Winterreifen. Allerdings führt dies eher zu Verwirrungen beim Verbraucher, als zur Hilfe beim Kauf.



Jetzt an Winterreifen denken

Der Winter naht und es ist an der Zeit, die Winterreifen aufs Auto zu ziehen. Denn wenn man bei winterlichen Bedingungen mit Sommerreifen erwischt wird, droht ein Bußgeld.



Kostenloser Funktionstest der Fahrzeugbeleuchtung

Gerade jetzt, wo die dunkle Jahreszeit beginnt, sollte das Licht am Pkw einwandfrei funktionieren. Nach dem Motto: Sehen und gesehen werden. In diesem Sinne werden auch kostenlose Tests bei Augenoptikern angeboten.



Alufelgen wollen gepflegt sein

Alufelgen sehen nicht nur besser aus als Stahlfelgen, sie benötigen auch eine intensivere Pflege. Waschen allein reicht meist nicht, oft muss durch Spezialreiniger der Glanz wieder hergestellt werden, da sich Schmutz viel schneller in die Alufelge "brennt" als in ein Stahlfelge.



Autorabatte so hoch wie nie

Die Autohersteller versuchen verstärkt, Neukunden mit starken Rabatten zu locken. Gerade im Privatkundenbereich sind die Rabatte stark gestiegen. Aber nicht nur Hersteller der Mittelklasse verführen mit hohen Rabatten, mittlerweile ist auch ein Preiskampf bei Herstellern in der Oberklasse entbrannt.



Kläger gegen MPU-Ergebnis meist chancenlos

Die Anfechtung des negativen Ergebnisses einer MPU ist in weiten Teilen sehr schwierig und der Betroffene oft chancenlos. Denn die Beweise können meist nicht erbracht werden.



Beim Radfahren ist das Handy tabu

Die wenigsten wissen, dass auch das Telefonieren mit dem Handy auf dem Fahrrad ein Verkehrsdelikt ist, der mit einer Geldstrafe geahndet wird. Auch auf dem Rad darf nur über einen Knopf im Ohr oder über eine Freisprecheinrichtung telefoniert werden.



Ältere Fahrzeuge schon bald jedes Jahr zur Hauptuntersuchung

Schon bald kann für alte Fahrzeuge und Fahrzeuge, die eine hohe Kilometerleistung erreicht haben, die jährliche Hauptuntersuchung zur Pflicht werden. Kritik allerdings kommt von vielen Seiten. Denn nach Studien führen alte Autos nicht zu vermehrten Unfällen.



Blitzerwarner in Navi und Handy verboten - 75 Euro Bußgeld droht

Heutzutage sind sog. Blitzerwarner in Navigationssystemen oder als App auf dem Handy installiert. Dies ist allerdings verboten! Bei einer Verkehrskontrolle droht daher ein Bußgeld bis hin zur Beschlagnahme der Geräte.



Wartungsliste nach Werkstattbesuch prüfen

Der letzte ADAC-Werkstatt-Test ist zu einem alamierendem Ergebnis gekommen. Viele Werkstätten haben keine ordnungsgemäße Arbeit abgeliefert. Um sicher zu gehen, sollte jeder Kunde mit Hilfe der Wartungsliste stichprobenartig die Arbeit kontrollieren.



KFZ-Police wird durch neue Typenklassen teurer

Durch die Neudefinition der Typenklassen, die zum 01. Januar 2013 greift, werden nahezu die Hälfte aller zugelassenen Fahrzeuge in neue Typenklassen eingestuft. Dies hat dann deutlich höhere Beiträge zur Folge.



Vorsicht bei übergewichtigen Wohnwagen

Wer gerne und viel mit dem Wohnwagen verreist, sollte immer ein Auge auf das Gewicht des Wohnwagens haben. Oftmals reichen schon Kleinigkeiten, um das zulässige Gesamtgewicht zu überschreiten. Der Wohnwagen kann so zur Gefahr im Straßenverkehr werden.



Angeordnete Blutprobe kann nicht verweigert werden

Eine angeordnete Blutprobe, die durch den Richter, die Staatsanwaltschaft oder die Polizei angeordnet wird, kann nicht verweigert werden, lediglich die Atemalkoholmessung kann als Betroffener verweigert werden.



Mit einfachen Tricks entspannt mit dem Auto in den Urlaub

Tipps und Tricks um mit dem Auto die lange Autofahrt in den wohlverdienten Urlaub entspannter zu machen. Steifer Nacken, Rückenschmerzen und Verspannungen können so vorgebeugt werden.



Wer haftet bei Schäden in der Waschstraße?

Haftung für Schäden in der Waschstraße - Waschstraßenbetreiber dürfen, wie die fälschlicherweise oft gemacht wird, Haftung für Schäden am Auto nicht generell ausschließen. Die Haftung hängt vom Einzelfall ab.



"Aus" für Rückdatierung der Hauptuntersuchung Ihres Kraftfahrzeugs

Die Rückdatierung im Falle der vergessenen Hauptuntersuchung entfällt zur Freude der Autofahrer am 01.01.2012



Vorsicht bei Radarwarnern

Es ist wichtig, die Geschwindigkeit von Kraftfahrzeugen zu messen, um Unfallschwerpunkte zu entschärfen, notorische Raser zu stoppen und dadurch Menschenleben zu retten. Andererseits werden Geschwindigkeitsmesser auch häufig benutzt, um leere Gemeindekassen zu füllen. Viele Autofahrer wehren sich dagegen und benutzen diverse Geräte um sich möglichst früh vor den Radarfallen warnen zu lassen.



Fahrsicherheit im Herbst

Im Herbst entstehen durch die besonderen Witterungsverhältnisse Gefahrensituationen, auf die Sie sich besser rechtzeitig einstellen sollten, um Unfälle zu vermeiden.



Das richtige Verhalten im Straßenverkehr

Man kennt das: Früher oder später weiß man als Fahrzeugführer nicht mehr, was überhaupt noch richtig oder falsch ist. Denn da sich die Bestimmungen laufend ändern, kann man früher oder später ein Problem kriegen.



Kommt Tempo 130 km/h auf deutschen Autobahnen?

Aufgrund steigender Unfallzahlen auf deutschen Autobahnen fordert die Polizeigewerkschaft Tempolimits auf deutschen Autobahnen.

 
 
 
 
 

(3 Kommentare)



Diese Dinge belasten Autofahrer am meisten

Der ADAC hat eine Umfrage gestartet unter seinen Mitgliedern, was sie am meisten im Straßenverkehrt auf ihrer täglichen Fahrt nervt und belastet.



Die Kosten für das Unterhalten eines Autos steigen

Aufgrund der immer weiter kletternden Spritpreise als Hauptgrund wurde das Autofahren im letzten Jahr in Deutschland 4 Prozent teurer.



KFZ-Versicherung vergleichen und Geld sparen

Viele Menschen schrecken vor den Formalitäten zurück, wenn man ihnen einen Versicherungswechsel vorschlägt. Häufig entstehen dann Unsicherheiten, z. B. zur Kündigungsfrist, Kündigungsschreiben und zu den gesammelten Prozenten.



Das EU-Gericht unterbindet Führerschein-Tourismus

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat für alle EU-Bürger eine folgenschwere Entscheidung getroffen, die den so genannten Führerschein-Tourismus endgültig unterbinden soll.

 
 
 
 
 

(1 Kommentar)



Wie verhält man sich nach einem Verkehrsunfall?

Man kennt das: Unverhofft hat man einen Verkehrsunfall und ist zunächst ziemlich geschockt. Man kann im ersten Augenblick nicht so wirklich klar denken. Jedoch gibt es generell einige Dinge zu beachten, damit man gerade als unschuldiger Teilnehmer nicht auf seinen Kosten sitzenbleibt.



Die Benzinpreise fallen

Es ist schon bemerkenswert: Nach Wochen im Rekordhoch beim Benzinpreis kann man einen deutlichen Preisrutsch an den Tankstellen in Deutschland feststellen.



Informationen und Gefahren beim Gebrauchtwarenkauf

Knapp 6,5 Millionen Gebrauchtfahrer haben im Jahr 2010 ihren Besitzer gewechselt. Der Anteil der Privatverkäufe lag dabei bei über 90%. Da sich in der Regel der Käufer und der Verkäufer nicht kennen, kann das Risiko groß sein.



Wann ist Zeit zum wechseln?

Der Frühling lockt mit milden Temperaturen, die ersten Autofahrer haben sich bereits umgestellt auf Sommerreifen. Aber wann ist die richtige Zeit zum wechseln?



ADAC testet Sommerreifen

Wie sich ein Reifen auf trockener und nasser Fahrbahn, bei Schnee und Eis zeigt, das lässt sich nur in einer aufwändigen Test-Prozedur ermitteln. Nur dann steht fest, für welche Modelle eine ADAC-Empfehlung gegeben werden kann. Vor dem Weg zum Reifenhändler kann man sich hier umfassend informieren.



Biokraftstoff E10, eine Pleite?

Der neue E10-Kraftstoff soll die Umwelt entlasten. Tut er aber nicht. Im AUTO BILD-Test schluckte ein E10-Golf deutlich mehr als im Super-Betrieb. Mehrkosten pro Jahr: 176 Euro. Alles zum E10-Schock.

 
 
 
 
 

(1 Kommentar)



So schont man die Autobatterie im Winter

Die kalten Tage halten noch an. Das bedeutet vor allem für die Autobatterie Schwerstarbeit. Wir sagen, wir man ihr den Arbeitsalltag ein wenig erleichtert.



2010 pannenreichstes Jahr beim ADAC

Harter Winter, heiße Sommertage und immer mehr Komfortelektronik: Die ADAC-Pannenhilfe rückte im vergangenen Jahr öfter aus als je zuvor. Hauptursachen waren schwache Batterien sowie Probleme mit Zündung und Reifen.



Elektroautos- Autos der Zukunft?

Elektroautos sind im Kommen. Ob bei Berufstätigen, die nur einen kurzen Weg zur Arbeit haben, oder Müttern, die ihre Kinder jeden Morgen in den Kindergarten oder die Schule bringen.

 
 
 
 
 

(1 Kommentar)



Auslands Knöllchen

Schon bei geringen Verkehrsverstößen im Ausland werden Sie mit hohen Geldbußen zur Kasse gebeten.



Parken am Flughafen ist teuer

In Zeiten von Billigfliegern überschreiten die Parkgebühren an unseren Flughäfen häufig den Ticketpreis.



Streupflicht

Räumen ist Bürgerpflicht. Aber wie räumt man Gehwege am Besten uns Sichersten frei?

 
 
 
 
 

(1 Kommentar)



Rechtsirrtümer des Verkehrsrecht

Wer auffährt hat immer Schuld und der Warnblinker entschuldigt Falschparken. Autofahrer gehen von vielen Regeln aus, die sich in deutschen Gesetzbüchern nicht wiederfinden.



2010: So teuer wie nie

Das Jahr 2010 wird als das für Autofahrer teuerste Jahr aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wie der ADAC mitteilt, erhöhten sich die Kosten für die Anschaffung und den Unterhalt eines Pkw in Deutschland seit 1995 um 42 Prozent. Die allgemeine Lebenshaltung schlägt hingegen nur mit einem Anstieg von rund 24 Prozent zu Buche.



Was tun, wenn das Knöllchen kommt?

Zu schnell gefahren, falsch geparkt, ASU überzogen – prompt flattert der Strafzettel ins Haus. In einigen Fällen lohnt es sich, gegen die unangenehme Post vorzugehen.



Was ist besser? Handy oder Navi?

Der ADAC hat sieben zur Navigation aufgerüstete Handys getestet. Im Vergleich schneiden sie sehr unterschiedlich ab. Gemeinsam ist der Navigationssoftware von TomTom, NavGear, McGuider, Garmin, Route 66, Navigon und Nokia vor allem eines: An echte Navis kommen sie nicht heran.



Saisonkennzeichen: Pausen einhalten!

Rund 1,6 Millionen Biker, Caravaner, Cabrio- oder Oldtimer-Eigner nutzen laut TÜV Rheinland aus Kostengründen die Möglichkeit der automatischen An- und Abmeldung des Fahrzeugs für einen bestimmten Zeitraum. Auf dem Nummernschild ist rechts die Geltungsdauer eingeprägt – etwa 04-10 (April bis Oktober).



Da ist sie: Die Winterreifen Pflicht

Und nun ist sie doch da: Die Winterreifenpflicht! Jedoch besonders schlüssig ist sie nicht formuliert.



Jetzt schon an Weihnachtsgeschenke denken

Weihnachten rückt näher. Haben Sie schon ein Weihnachtsgeschenk für Ihre Freunde oder Familie? Wie wäre es denn, wenn Ihr Vater oder Geschäftspartner sein Traumauto als Computermaus von Ihnen bekäme? Egal, ob Fiat, Mercedes oder Maserati, der Online Shop bietet eine kleine, aber feine Auswahl an Auto Computermäusen. Mit Sicherheit ist auch eine Maus dabei, die Ihnen, oder Ihren Beschenkten gefällt. Als STVA.de Kunde erhalten Sie Übrigens 10% Rabatt auf die Mäuse.



Apps für Autofahrer

Seit das iPhone unser ständiger Begleiter geworden ist, wird ein riesiger Hype um die praktischen Apps gemacht. Logisch, dass es inzwischen auch für Autofahrer eine große Auswahl an Apps gibt.



Wechselkennzeichen stockt

Die sogenannten Wechselkennzeichen sollten zum Jahreswechsel eingeführt werden. Dann vertröstete Verkehrsminister Peter Ramsauer Autofahrer auf die erste Hälfte 2011. Während Kennzeichen-Hersteller in den Startlöchern stehen, rechnet der ADAC nicht mit einer schnellen gesetzlichen Lösung.

 
 
 
 
 

(2 Kommentare)



Gewalttätern droht der Führerscheinentzug

Normalerweise, und das ist bekannt, müssen Personen zu einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (kurz MPU), wenn ihnen aufgrund von nachgewiesenem Alkohol- oder Drogenkonsum während der Autofahrt der Führerschein entzogen wurde.



Autopflege im Winter

Bei Schnee, Matsch und Streusalz ist die Autopflege besonders wichtig.



Licht-Test für den Winter

Beachten Sie unbedingt den Wintercheck Ihres Fahrzeugs.



Was tun beim Wildunfall?

Gerade in der dunklen Jahreszeit, ab Oktober bis Februar, kommt es in den frühen Morgen- und Abendstunden vermehrt zu Wildunfällen.



Ferienzeit ist Stauzeit

Gerade zum Beginn der Herbstferien fließt der Verkehr in Deutschland wieder stärker.



Wenn Parken teuer wird

Wenn Parken teuer wird: Lesen Sie hier, wie man den teuren Ärger vermeiden kann.



2010 – Staatliche Förderungen und Änderungen

Für das Jahr 2010 endet die Förderung für das nachträgliche Einbauen bei Dieselfahrzeugen, Wohnmobilen und leichten Nutzfahrzeugen. Bis zum Ende des Jahres erhält man vom Staat ...

 
 
 
 
 

(3 Kommentare)



Ab 2011: Wechselkennzeichen

Vom ADAC schon lange gefordert und von der Politik bald endlich durchgesetzt: Das Wechselkennzeichen kommt!

 
 
 
 
 

(37 Kommentare)



Neuerungen zum KFZ in 2010

Das Jahr 2010 steht vor der Tür und schon kommen wieder einige Änderungen auf die die Autofahrer zu. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Neuerungen für Sie kompakt zusammengestellt, um Ihnen eventuellen Ärger und Kosten ersparen zu können.



Zulassungsstellen - Was Sie wissen sollten

Der Behördengang muss gut vorbereitet sein, sonst sind Probleme vorprogrammiert. Was Sie beachten müssen und was typische Fehler sind...

 
 
 
 
 

(3 Kommentare)



Messetermine 2010

Die wichtigsten Messen, Teilemärkte, Autosalons 2010 für ganz Deutschland.



Winterwetter in Deutschland - Das müssen Sie wissen

 
 
 
 
 

(3 Kommentare)



Pendlerpauschale - So kommen Sie an Ihr Geld

 
 
 
 
 

(5 Kommentare)



Ihr Kind im Strassenverkehr

Kinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie insbesondere achten müssen.

 
 
 
 
 

(1 Kommentar)



Abwrackprämie - Hilfe und Informationen

Mit 2.500 Euro beim Neuwagenkauf greift die Bundesregierung der angeschlagenen Autoindustrie unter die Arme. Was Sie genau wissen müssen, finden Sie hier kompakt.

 
 
 
 
 

(16 Kommentare)



Abwrackpraemie - So klappt die Reservierung



Die neuen Umweltzonen 2009

Hier finden Sie die aktuellen und geplanten Umweltzonen 2009.

 
 
 
 
 

(12 Kommentare)



KFZ Steuerreform 2009 - Die Fakten

 
 
 
 
 

(12 Kommentare)



Bußgeldkatalog 2009 – Die wichtigsten Änderungen

 
 
 
 
 

(4 Kommentare)