KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Samstag, 16.01.2021

Zulassung von EURO 6 Neufahrzeugen zum 31.12.2020




Seit dem 1. September 2018 gilt, dass die Neuzulassung für einen Personenkraftwagen nur noch dann möglich ist, wenn Verbrauch und Emissionen durch das neue WLPT-Messverfahren (Worldwide harmonized Light Duty Test Procedure) ermittelt worden sind. Dieses Messverfahren erzielt realistischere Ergebnisse als das alte NEFZ-Verfahren. Das hat allerdings zur Folge, dass sich für zahlreiche Modelle die Kfz-Steuer erhöht.

Der seit 1992 gültige NEFZ-Zyklus wurde am 1. September 2017 von WLTP und WLTC abgelöst und dient nun als Basis zur offiziellen Typgenehmigung neuer Pkw-Modelle. Seit dem 1. September 2018 sind von diesen Änderungen auch Autokäufer betroffen, da seit diesem Stichtag für die Erstzulassung jedes Neuwagens WLTP verbindlich festgeschrieben ist.

Die United Nations Economic Commission for Europe (UNECE) hat im Auftrag der EU-Kommission zwecks Ermittlung von CO?- und Schadstoff-Emissionen wie auch bezüglich des Strom- bzw. Kraftstoffverbrauchs Folgendes neu entwickelt:

  • das Messverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light Duty Test Procedure)
  • den Prüfzyklus WLTC (Worldwide harmonized Light Duty Test Cycle) sowie
  • das Ziel realistischerer Verbrauchsangaben

 

WLTP und WLTC haben auf drei Bereiche direkte Auswirkungen:

  • Kfz-Steuer
  • CO?- und Kraftstoffverbrauchs-Emissionswerte in der Übereinstimmungs-Bescheinigung der EWG (CoC-Papier)
  • Verbraucher-Informationen (z. B. CO?-Label etc.)

 

Im Rahmen dieser Umstellung wurde auch das Kfz-Steuergesetz einer Anpassung unterzogen:

Berechnungsgrundlage für die Kfz-Steuer ist seit dem 01.09.2018 der CO?-Wert nach WLTP, was in der Regel höhere CO?- und Verbrauchswerte nach sich zieht. Da jedoch Verbrauch bzw. CO?-Ausstoß einen Teil der Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Kfz-Steuer darstellt, erhöht sich für neu zugelassene Modelle auch der Steuerbetrag.

Der bisherige Stand der Anlage 6 (Nummerierungsschema der EG-Typengenehmigung) zum WLTP-Verfahren ist in der KBA-Nr. 018 aus Juli 2017 enthalten. Aus Gründen der Übersichtlichkeit wird die Anlage 6 inklusive der ergänzenden Erläuterungen nach den Vorgaben der Verordnung (EU)= 2018/1832 nachstehend vollständig abgedruckt:

Buch-
stabe

 

Emissions-
norm

 

OBD-Norm

 

Fahrzeugklasse
und -gruppe

 

Motor:
PI = Benzin
CI = Diesel

 

Einführungs-
zeitpunkt:
Neue Typen

 

Einführungs-
zeitpunkt:
Neufahrzeuge

 

Letztes
Zulassungs-
datum

 

AA

 

Euro 6c

 

Euro 6-1

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2018

 

BA

 

Euro 6b

 

Euro 6-1

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2018

 

AB

 

Euro 6c

 

Euro 6-1

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

BB

 

Euro 6b

 

Euro 6-1

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

AC

 

Euro 6c

 

Euro 6-1

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

BC

 

Euro 6b

 

Euro 6-1

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

AD

 

Euro 6c

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 


 

01.09.2018

 

31.08.2019

 

AE

 

Euro 6c

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 


 

01.09.2019

 

31.08.2020

 

AF

 

Euro 6c

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 


 

01.09.2019

 

31.08.2020

 

AG

 

Euro 6c

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 

01.09.2017(*)

 


 

31.08.2019

 

BG

 

Euro 6d-TEMP-EVAP

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

CG

 

Euro 6d-TEMP-ISC

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 

01.01.2019

 


 

31.08.2019

 

DG

 

Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 

01.01.2019

 

01.01.2019

 

31.12.2020

 

AH

 

Euro 6d-TEMP

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 

01.09.2018(*)

 


 

31.08.2019

 

BH

 

Euro 6d-TEMP-EVAP

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

CH

 

Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 

01.01.2019

 

01.01.2020

 

31.12.2021

 

AI

 

Euro 6d-TEMP

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 

01.09.2018(*)

 


 

31.08.2019

 

BI

 

Euro 6d-TEMP-EVAP

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

CI

 

Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 

01.01.2019

 

01.09.2020

 

31.12.2021

 

AJ

 

Euro 6d

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2019

 

AK

 

Euro 6d

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2020

 

AL

 

Euro 6d

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 


 


 

31.08.2020

 

AM

 

Euro 6d-ISC

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 


 


 

31.12.2020

 

AN

 

Euro 6d-ISC

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 


 


 

31.12.2021

 

AO

 

Euro 6d-ISC

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 


 


 

31.12.2021

 

AP

 

Euro 6d-ISC-FCM

 

Euro 6-2

 

M, N1 Gruppe I

 

PI, CI

 

01.01.2020

 

01.01.2021

 


 

AQ

 

Euro 6d-ISC-FCM

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe II

 

PI, CI

 

01.01.2021

 

01.01.2022

 


 

AR

 

Euro 6d-ISC-FCM

 

Euro 6-2

 

N1 Gruppe III, N2

 

PI, CI

 

01.01.2021

 

01.01.2022

 


 

AX

 

entfällt

 

entfällt

 

alle Fahrzeuge

 

Batterie, reine Elektrofahrzeuge

 


 


 


 

AY

 

entfällt

 

entfällt

 

alle Fahrzeuge

 

Brennstoffzellen-fahrzeuge

 


 


 


 

AZ

 

entfällt

 

entfällt

 

Alle Fahrzeuge, die mit Zertifikaten gem. Anhang I Absatz 2.1.1 versehen sind

 

PI, CI

 


 


 


 

Ergänzende Erläuterungen:

(*) Diese Einschränkung gilt gemäß dem letzten Unterabsatz von Artikel 15 Abs. 4 nicht, wenn die Typgenehmigung gemäß der Verord- nung (EG) Nr. 715/2007 und den dazugehörigen Durchführungsrechtsvorschriften bei Fahrzeugen der Klasse M und der Klasse N1 Gruppe I vor dem 01 September 2017 und bei Fahrzeugen der Klasse N1 Gruppen II und III sowie der Klasse N2 vor dem 01. September 2018 erfolgt ist.

Erläuterungen aus den Verordnungen :

OBD-Norm "Euro 6-1" = die vollständigen OBD-Anforderungen der OBD-Norm "Euro 6", jedoch mit vorläufigen OBD-Schwellenwerten gemäß der Definition in Anhang XI Absatz 2.3.4 und teilweise gelockertem IUPR.

OBD-Norm "Euro 6-2" = die vollständigen OBD-Anforderungen der OBD-Norm "Euro 6", jedoch mit vorläufigen OBD-Schwellenwerten gemäß der Definition in Anhang XI Absatz 2.3.3.

Emissionsnorm "Euro 6b" = die Emissionsanforderungen der Emissionsnorm "Euro 6" einschließlich des überarbeiteten Messverfahrens für Partikel und der Partikelzahlnormen (vorläufige Werte für PI-Fahrzeuge mit Direkteinspritzung).

Emissionsnorm "Euro 6c" = RDE-NOx-Prüfung lediglich zu Überwachungszwecken (keine Anwendung von NTE-Emissionsgrenzwerten), an- sonsten vollständige Auspuffemissionsanforderungen der Emissionsnorm "Euro 6" (einschließlich PN-RDE).

Emissionsnorm "Euro 6c-EVAP" = RDE-NOx-Prüfung lediglich zu Überwachungszwecken (keine Anwendung von NTE-Emissionsgrenzwerten), ansonsten vollständige Auspuffemissionsanforderungen der Emissionsnorm "Euro 6" (einschließlich PN-RDE), überarbeitetes Prüfverfahren für Verdunstungsemissionen.

Emissionsnorm "Euro 6d-TEMP" = RDE-NOx-Prüfung mit vorläufigen Übereinstimmungsfaktoren, ansonsten vollständige Auspuffemissionsan- forderungen der Emissionsnorm "Euro 6" (einschließlich PN-RDE).

Emissionsnorm Euro 6d-TEMP-ISC = RDE-Prüfung mit vorläufigen Übereinstimmungsfaktoren, vollständige Auspuffemissionsanforderungen der Emissionsnorm "Euro 6" (einschließlich PN-RDE) und neues ISC-Verfahren (ISC = Übereinstimmung im Betrieb); Emissionsnorm "Euro 6d-TEMP-EVAP" = RDE-NOx-Prüfung mit vorläufigen Übereinstimmungsfaktoren, ansonsten vollständige Auspuffemissi- onsanforderungen der Emissionsnorm "Euro 6" (einschließlich PN-RDE), überarbeitetes Prüfverfahren für Verdunstungsemissionen; Emissionsnorm Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC = RDE-NOx-Prüfung mit vorläufigen Übereinstimmungsfaktoren, vollständigen Auspuffemissionsan- forderungen der Emissionsnorm "Euro 6" (einschließlich PN-RDE), 48-Stunden- Prüfverfahren für Verdunstungsemissionen und neues ISC- Verfahren (ISC = Übereinstimmung im Betrieb).

Emissionsnorm "Euro 6d" = RDE-Prüfung mit endgültigen Übereinstimmungsfaktoren, ansonsten vollständige Auspuffemissionsanfor- derungen der Emissionsnorm "Euro 6", überarbeitetes Prüfverfahren für Verdunstungsemissionen.

Emissionsnorm Euro 6d-ISC = RDE-Prüfung mit endgültigen Übereinstimmungsfaktoren, vollständigen Auspuffemissionsanforderun- gen der Emissionsnorm "Euro 6", 48-Stunden-Prüfverfahren für Verdunstungsemissionen und neues ISC-Verfahren (ISC = Überein- stimmung im Betrieb).

Emissionsnorm Euro 6d-ISC-FCM = RDE-Prüfung mit endgültigen Übereinstimmungsfaktoren, vollständige Auspuffemissionsanforderungen der Emissionsnorm "Euro 6", 48-Stunden-Prüfverfahren für Verdunstungsemissionen, Einrichtungen zur Überwachung des Kraftstoff- und/oder Stromverbrauchs und neues ISC-Verfahren (ISC = Übereinstimmung im Betrieb).

Quellen:

www.adac.de & www.kba.de (Kraftfahrtbundesamt - Fahrzeugstatistik)





Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Schreiben Sie den ersten!