KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Dienstag, 12.12.2017

Infos zur Straßenverkehrsbehörde
Schwerin


Wichtige Infos vor Ihrem Behördengang

Kfz-Zulassungsstelle Hauptstelle Schwerin

Adresse

KFZ-Zulassungsstelle
Führerscheinstelle
Heinrich - Hertz - Ring 2
19061 Schwerin


Benötigte Unterlagen Dokumentendownload Gebühren Tipps zum Behördengang


Letzte Aktualisierung: 2017-08-08 13:23:54



Wichtig:
Vor dem Behördengang HIER KFZ-Versicherung vergleichen, abschließen und sparen!

Öffnungszeiten

Mo. 08.00 - 13.00 Uhr
Di. 08.00 - 13.00 Uhr u 14:00 - 18:00 Uhr
Mi. 08:00 - 13:00
Do. 08.00 - 13.00 Uhr u 14:00 - 18.00 Uhr
Fr. 08.00 - 13:00 Uhr
Sa.8:00 -12:00 (jeden ersten Samstag)

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass in der Zeit von 13.oo-14.oo Uhr keine Abfertigung stattfindet.

Kontakt zum Amt

Zulassung:
Fon: 03871 /115
Fax: 03871 722-3320
Email: buergerservice@kreis-lup.de

Bus/ Bahnanbindung








Bewerten Sie Ihren Besuch an der Zulassungsstelle
 
 
 
 
 
Bernd Schumacher
vor 9 Monaten und 22 Tagen
Ich kann nur positives berichten

Ich war am gestrigen Tag in der Kfz Zulassungsstelle Schwerin und wurde von einem jungen Mann an Schalte 4 betreut. Ich möchte mich dafür bedanken das ich auch einmal positives über die Behörde sagen kann. Mir wurde ruhig, höflich und sehr zügig geholfen um meine Ummeldung abzuschließen. Selbst die Wartezeit im Vorraum waren kaum 15 Minuten. Vielen Dank

 
 
 
 
 
Frank Starke
vor 10 Monaten und 27 Tagen
Freundlich und Hilfsbereit

Ich war am 12.1.17 mit meiner 76 jährigen Mutter zur Neuanmeldung eines KfZ am Schalter 11. Das Autohaus hatte einen falschen KfZ-Brief mitgegeben und die Wartezeit wäre umsonst gewesen. Die freundliche Mitarbeiterin,Frau Gröger, hat trotzdem alle Formulare weiter bearbeitet und das Kennzeichen konnte schon in der Zwischenzeit angefertigt werden Ein Kurier des Autohauses war sofort unterwegs, um den richtigen Schein zu bringen. Es war bereits 12.55 Uhr! Nach dem Eintreffen des Kurier, wurde das Fahrzeug zugelassen und meiner Mutter hat Frau Gröger noch Hinweise zur Abwicklung der KfZ - Steuer gegeben, da man(n) ja nicht jeden Tag ein KfZ zulässt. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Vielen Dank hier, für die freundliche Abfertigung!

 
 
 
 
 
 
Bernd
vor 10 Monaten und 9 Tagen
Fehler vertuschen und einen für doof verkaufen.

Ich habe 2013 einen neuen Führerschein beantragt. Weil die 95 , BKrFQV'für 5 Jahre eingetragen werden muß. Ich wartete 3 Wochen und es passierte nichts .dann habe ich angerufen und nachgefragt wo der Führerschein bleibt. "Oh, da ging wohl was schief." wurde mir gesagt. Er wurde noch Mal nachbestellt. Er kamm dann auch und ich war froh. Dann habe ich am 01.02 2017 eine Verkehrskontrole gehabt. Da machte man mich drauf aufmerksam, dass die 95 bereits in 2016 abgelaufen ist. Die aber eigentlich noch bis 2018 gültig wäre. Tja nicht kontrolliert. Selber schuld. Dann bin ich zur Zulassungsstelle hin und habe den Fall Herr Lübert geschildert, der wohl überfordert war und Frau Sonnenberg holte. Als man den Fehler wohl bemerkte, versuchte man mir zu erzählen, dass ich 2011 den Antrag gestellt hätte und man da nichts machen könne. Dann fuhr ich zu meinem Arbeitgeber und holte die Unterlagen zur Weiterbildung. Anschließend nach Hause, Kontoauszug von 2013 holen, wo die Abbuchung drauf stand. Dann wieder zur Zulassungsstelle. Da alles vorgelegt, versuchte man immer noch den Fehler zu leugnen und mir nicht helfen zu können. Das könnte nur die Vorgesetzte klären, die aber nicht im Hause wäre und erst um 15.00 Uhr wieder im Hause wäre. Also fuhr ich zum 3. Mal hin. Man hatte gleich einen Schuldigen. Ich hätte 2013 nur bis 2016 beantragt. Also 3 Jahre ANSTATT 5 Jahre. Also 2 Schulungen umsonst und 250€ weggeschmissen?! Da wäre ich ja blöd. Jedenfalls hat mir die Vorgesetzte die 2 Jahre nachgetragen, ohne meine Unterlagen einzuschauen. Man sagte mir aber gleich, dass ich die Kosten tragen müsste. Die Moral von der Geschichte, traue den Beamten nicht.

 
 
 
 
 
Walter
vor einem Jahr
Service mal anders

Während ich noch mit der Neubeschaffung einer Versicherungsnummer beschäftigt war, wurde der Dame am Schalter neben mir (Nr. 11) erst mal ein Cappuccino serviert. Sogar eine persönliche Verabschiedung gab es noch oben drauf. Küsschen links, Küsschen rechts und Auf Wiedersehen.

 
 
 
 
 
 
Kleene
vor 3 Monaten und 28 Tagen
Und was ist daran so schlimm?

Ich versteh das Problem nicht... Behördenmitarbeiter sind doch auch nur Menschen und wenn ich jemanden kenne, der zu mir kommt, dann werden wir doch nicht zu fremden, bloß weil ich bei ner Behörde arbeite... Problematisch würde ich es finden, wenn man "fremdem Publikum" nicht weiter hilft und "Freunde" vorzieht. Sowas geht natürlich gar nicht. Aber jemand Bekannten mit Küsschen zu verabschieden find ich jetzt nicht schlimm...

weitere Kommentare anzeigen...


Ihr Name (oder Pseudonym)

Städte in Nähe des Landkreises: Segeberg, Stormarn, Ostholstein, Herzogtum Lauenburg, Plön,