KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Montag, 10.12.2018

Kommt Tempo 130 km/h auf deutschen Autobahnen?



Aufgrund steigender Unfallzahlen auf deutschen Autobahnen fordert die Polizeigewerkschaft Tempolimits auf deutschen Autobahnen.

So fordern sie nicht nur Tempo 130 auf allen Autobahnen, sondern auch ein Limit von 90 auf Landstraßen und in Ortschaften 30 km/h. Doch es stellt sich turnusmäßig wieder einmal die Frage, wie sinnvoll solche Unterfangen sind. Auf Autobahnen sind die Fahrbedingungen anders als auf einer Landes- oder Bundesstraße. Ein generelles Tempolimit auf Autobahnen ist Studien zufolge nicht mit einer geringeren Anzahl von Verkehrstoten verbunden. Gründe sind hier eher unangepasstes Fahren – besonders bei Nässe und Nebel. Ohnehin gebe es bei ungefähr 40 Prozent des Autobahnnetzes wegen Gefahrenstellen Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Laut dem Verkehrsexperten Jürgen Gerlach, Professor an der Universität Wuppertal, belegt tatsächlich keine Studie, dass ein Tempolimit zu mehr Verkehrssicherheit führt. Die Strecken, auf denen schnell gefahren werden könne, seien auch nicht unfallträchtig. Allerdings könne ein Tempolimit auf den Autobahnen zu einer eher verhaltenen Fahrweise führen. Fest steht, dass auf Landstraßen bundesweit immer noch die meisten Unfälle zu verzeichnen sind. Hier könnte ein generelles Tempolimit durchaus zu einer verbesserten Unfallstatistik führen.

Vom Umweltgedanken her hält sich hartnäckig der Gedanke, mit weniger Geschwindigkeit würde auch weniger CO2-Ausstoß stattfinden. Wenn man allerdings eine Absenkung von 10 km/h pro Straße vorsieht ist der Effekt äußerst marginal. Wissenschaftler vom ADAC hätten ausgerechnet, dass bei einem Tempolimit von 120 Stundenkilometern nur zwei Prozent weniger CO2 ausgestoßen würden. Zudem sei die Anzahl der Autofahrer, die mehr als 130 km/h fahren, relativ gering: "Die Durchschnittgeschwindigkeit beträgt etwas mehr als 130 km/h."



Bewertung:

 
 
 
 
 
bei 3 Bewertungen

Fragen / Kommentare / Meinungen

Teilen Sie Ihre Fragen, Kommentare oder Meinungen der Community mit und beteiligen Sie sich an der Diskussion.

 
 
 
 
 
sauerländer
vor 6 Jahren und 5 Monaten
Kein Tempolimit

Ein generelles Tempolimiet heisst absolut nicht, dass sicherer gefahren werden soll. Die Deutsche Nachbarländer zeigen deutlich, dass die Unfallstatistiken nicht niedriger sind als in Deutschland. Nur die Schweizer und Niederländische Autobahnen sind ein bisschen sicherer, aber das hat generell nichts mit das Tempolimit zu tun, sondern mit Fahrverhalten. Deutschland hat auch einfach zuviele LKWs auf die Autobahnen, und die sind auch ein grosses Risiko für die sicherheit des Autobahnennetzes. Mann sollte eigentlich mehr Gütereisenbahnen bauen, sowie in der Schweiz. Aber ein generelles LKW überholverbot wäre auf jedenfall erstmal die schnellste und billigste lösung.

 
 
 
 
 
ambros
vor 7 Jahren und 2 Monaten
Längst überfällig

Weniger tödliche Unfälle. Weniger Hektik und Drängelei auf der Bahn. Weniger Spritverbrauch = weniger CO2. ABER: Ohne mehr Kontrollen eher gefährlich, weil Tempolimit-Beachter nach wie vor auf unkontrollierte Raser treffen. FAZIT: Tempolimit JA, aber nur bei Intensivierung der Kontrollen!!!

 
 
 
 
 
Sabrina
vor 7 Jahren und 4 Monaten
Das wäre ja der Horror

Sicherheit im Straßenverkehr hin oder her, aber ei generelles Tempolimit? Kann man das nicht z. B. Nachts aufheben, wenn die Autobahnen frei sind?