KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Donnerstag, 13.12.2018
Infos zur Stadt
meiner Stadt

Zuschuss für Partikelfilter Nachrüstung



Diesel-Besitzer, die ihren PKW bislang nicht mit einem Partikelfilter nachgerüstet haben, müssen sich beeilen. Bis Ende des Jahres können sich diejenigen, deren Autos bis maximal 31. Dezember 2006 erstmals zugelassen wurden noch die staatliche Förderung durch den Einbau eines Rußfilters in Höhe von 330 Euro sichern.

Wer dies nicht schafft, oder bereits getan hat erwartet ab 2010 einen deutlichen Aufschlag auf die Kraftfahrzeug Steuer von 1,20 EURO pro 100 ccm Hubraum.

 

Durch die Nachrüstung eines Filters in einen Diesel-PKW wird der Ausstoß von feinen, gesundheitsschädlichen Rußteilchen deutlich reduziert. Es ist vor allem eine Frage des Umwelt- und Gesundheitsschutzes.

 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) hat hierzu einen interessanten informativen Videospot sowie einen Radiospot veröffentlicht.


http://www.bmu.de/mediathek/filme/doc/45267.php

 



Bewertung:

 
 
 
 
 
bei eine Bewertung

Fragen / Kommentare / Meinungen

Teilen Sie Ihre Fragen, Kommentare oder Meinungen der Community mit und beteiligen Sie sich an der Diskussion.

 
 
 
 
 
BMW-Fahrer
vor 9 Jahren
Nachrüstung mit Partikelfilter bedenklich!!!

Mein bestens gewarteter BMW Neukauf BJ 2000 flog nach einer Partikelfilter Nachrüstung mit einem kapitalen Motorschaden auseinander- Man kann den Fachwerkstätten nichts nachweisen, aber ein Meister meinte einmal, dass der Einbau eines Filters in einen funktionierenden Motor , der z.B. schon 120.000km gelaufen ist ein schwerwiegender Eingriff ins Motormanagement darstellt und deshlab davon abzuraten ist. Meinen aktuellen 320 d E 46 werde ich nicht nachrüsten lassen, hier wird nicht richtig aufgeklärt über die Risiken eines solchen "Eingriffs".