KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Donnerstag, 13.12.2018
Infos zur Stadt
meiner Stadt

Neuerungen zum KFZ in 2010



Das Jahr 2010 ist da und schon kommen wieder einige Änderungen auf die die Autofahrer zu. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Neuerungen für Sie kompakt zusammengestellt, um Ihnen eventuellen Ärger und Kosten ersparen zu können.

 

Die Umweltzonen werden verschärft

In vielen deutschen Städten ist es bereits Pflicht eine Feinstaubplakette gut sichtbar an der Windschutzscheibe mit zu führen. Doch das Jahr 2010 bringt für fünf weitere Städte die Einführung einer Umweltzone mit sich. Allerdings kommen nicht nur neue Städte hinzu, auch in Städten mit bereits vorhandener Umweltzone werden die Regelungen verschärft. Zwei Beispiele dafür sind Berlin und Hannover. Ab Januar 2010 darf dort kein Fahrzeug mit einer gelben oder roten Umweltplakette in der Innenstadt geführt werden. Sollte man dennoch mit einer falschen Plakette erwischt werden, kommen ein Bußgeld in Höhe von 40€ sowie ein Punkt in Flensburg auf den Autofahrer zu.

Hier haben wir für Sie alle Änderungen in Bezug auf die Umweltzonen in den deutschen Städten für 2010 aufgelistet:

 

Stadt

ab

Erlaubte Feinstaubplakette

Augsburg

1. Oktober 2010

gelb, grün

Berlin

1. Januar 2010

grün

Bonn

1. Januar 2010

gelb, grün, rot

Bremen

1. Januar 2010

gelb, grün

Düsseldorf

1. Januar 2010

gelb, grün

Frankfurt a.M.

1. Januar 2010

gelb, grün

Freiburg

1. Januar 2010

gelb, grün, rot

Hannover

1. Januar 2010

grün

Heidelberg

1. Januar 2010

gelb, grün, rot

Köln

1. Januar 2010

gelb, grün

Münster

1. Januar 2010

gelb, grün

Osnabrück

4. Januar 2010

gelb, grün, rot

Pfinztal

1. Januar 2010

gelb, grün, rot

 

 

Die Abgasplakette fällt weg

Ab Januar 2010 will Deutschland sich auch was die Abgasplakette angeht an die EU-Standards anpassen. Somit wird demnächst die Plakette für die Abgasuntersuchung direkt in die Plakette für die Hauptuntersuchung integriert. Die Abgasplakette entfällt also komplett. Allerdings wird ab 2010 eine HU-Plakette nur noch zugeteilt, wenn auch die Abgasuntersuchung erfolgreich bestanden wurde.

 

Höhere Mautgebühren in Österreich und Tschechien

Viele nutzen die ersten Monate des Jahres, um zum Beispiel einen Ski-Urlaub zu planen. Dabei sollte auch beachtet werden, dass ab Januar 2010 die Autobahnmaut in Österreich teurer wird. Und das um ganze 3%. Somit würde ein Zehn-Tages-Ticket im Kommenden Jahr bereits etwa 7,90€ kosten.

Auch in Tschechien gibt es einige Änderungen bei den Mautkosten. Die bisherige Wochenvignette wird durch eine Mautkarte mit zehn-tägiger Gültigkeit abgelöst. Diese Mautkarte wird für einen Preis von etwa 9,49€ erhältlich sein.

 

Neue Versicherungseinstufung ab 2010

Es ist ja bereits bekannt, dass sich die Beiträge der KFZ-Versicherungen unter anderem auch nach den Typklassen der Fahrzeuge richten. Mit dem Abschluss des alten Jahres wird ein unabhängiger Treuhänder damit beauftragt die bestehenden Einstufungen der Typklassen zu aktualisieren. Die Typklasse gibt dabei an, wie oft ein bestimmtes Fahrzeugmodell in verschiedene Schadensfälle verwickelt war.

Für das Jahr 2010 bedeutet das, dass etwa 27% aller Fahrzeuge in Deutschland in ihrer Haftpflichtversicherung umgestuft werden. Ergibt sich dadurch eine höhere Klasse, hat das natürlich auch höhere Beiträge für den Fahrzeughalter zur Folge.

Doch nicht nur bei den Typklassen, sondern auch bei den Regionalklassen kommt es ab 2010 zu einigen Änderungen. So erhalten zum Beispiel etwa 37% aller Zulassungsbezirke eine neue Einstufung in der Regionalklasse bei der Haftpflichtversicherung.

Daraus ergibt sich, dass der brandenburgische Elbe-Elster-Kreis die günstigste Region bei den Regionalklassen im Jahr 2010 wird. Die teuerste Region stellt der Kreis Kaufbeuren dar.

Durch die vielen Neuerungen empfiehlt es sich die verschiedenen Anbieter von KFZ-Versicherungen noch einmal zu vergleichen. Denn wenn mit einer neuen Einstufung die Versicherungsprämien steigen, gibt es für alle Kunden ein Sonderkündigungsrecht. Dieses ermöglicht einen einfachen Wechsel zu einer anderen KFZ-Versicherung noch während der Vertragslaufzeit.

 



Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Schreiben Sie den ersten!