KFZ-Zulassungen & Wunschkennzeichen
Freitag, 15.12.2017
Infos zur Stadt
meiner Stadt

Wann lohnt sich Voll-, wann Teilkasko?



Immer wieder stellt sich die Frage, ob die Voll- oder die Teilkasko die bessere Wahl für das Fahrzeug ist. Antworten gibt es in diesem Artikel.

Teilkasko oder Vollkasko? Das ist nun die Frage. Für Neuwagen ist immer Vollkasko erste Wahl, das steht wohl außer Frage. Doch wie lange sollte die Vollkaskoversicherung beibehalten werden, wenn der Restwert eines Fahrzeugs mit jedem weiteren Jahr sinkt? Das Vergleichsportal Verivox ist der Frage nachgegangen und hat zudem etwas Überraschendes festgestellt.

Entscheidungsgebend neben dem Restwert sind auch die jährlichen Mehrkosten, mit denen der Komplettschutz zu Buche schlägt, so der Rat von Verivox. Abzüglich einer vereinbarten Selbstbeteiligung werden Totalschäden selbst bei eigenverschuldeten Unfällen abgesichert. Wer finanziell nicht so flexibel ist, um sich im Falle eines Totalschadens ein neues Auto zu kaufen, solle an der Vollkaskoversicherung festhalten.

Bei hohem Schadenfreiheitsrabatt Vollkasko möglicherweise günstiger

Wie eine Beispielrechnung zeigt, könne, abhängig von Auto und Wohnort, für Fahrer mit hohem Schadenfreiheitsrabatt die Vollkaskoversicherung günstiger sein als die Teilkasko. Der im Landkreis Rostock ansässige 55-jährige Modell-Fahrer eines sieben Jahre alten VW Jettas und SF 36 (höchste Schadenfreiheitsklasse) zahlt jährlich durchschnittlich knapp 32 Euro weniger für die Vollkasko- im Vergleich zur Teilkaskoversicherung. Für den gleichen Modellkunden wäre es noch günstiger (jährlich etwa 45 Euro Ersparnis), wenn er seinen Renault Megane (5 Jahre) im Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen versichern würde.

Die Erklärung: Sämtliche Fahrzeuge und Orte werden für Voll- und Teilkasko in sogenannte Risikoklassen eingestuft. Ist eine Gegend für eine erhöhte Diebstahlrate bekannt, könne die Risikoklasse für die Teilkasko im Vergleich zur Vollkaskoversicherung entsprechend höher sein. Im Umkehrschluss wäre der Komplettschutz dann günstiger.

 

Quelle: waz-online.de



Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Schreiben Sie den ersten!



Ihr Name (oder Pseudonym)